Alena Gerber schockt erneut mit abgemagerten Bikinifotos!

Fans bezeichnen das Model als "Skelett"

Die Diskussion um den XXXS-Body von Alena Gerber, 25, nimmt einfach nicht ab. Nachdem sie vor ein paar Monaten ihre zierliche Figur mit einer Lebensmittel-Intoleranz begründet hat, schockt sie jetzt erneut auf Facebook mit einem abgemagerten Urlaubs-Schnappschuss.

Das Foto zeigt Alena Gerber vor einer traumhaften Kulisse auf der griechischen Insel Rhodos. Leider äußert sich kaum ein Fan zu dem strahlend blauen Meer - ein Großteil kommentiert ausschließlich die Bikini-Figur des Models.

Nur noch Haut und Knochen

Ein User bezeichnet die 25-Jährige als „Skelett“ ein andere fragt: „Wie heißt die Storchenart?“. Fast alle empfinden Alenas Körper als zu dünn und raten ihr mehr zu essen.

Sie bezieht Stellung

Alena reagierte erneut auf die Vorwürfe via Facebook: „Meine Ernährungsweise ist highcarb/vegan und ich garantiere euch, dass ich größere Portionen esse als 70 Prozent der Mädels hier - also unterstellt mir nicht ständig irgendwelche Dinge“.