Alexander Wang provoziert mit Gothic-Kampagne

Anna Ewers ist mit von der Partie

Schwarz-weiß-Bilder, die Models in einer urbanen Kulisse aus Ziegelsteinen und Beton - für seine Herbst/Winterkampagne wählt Alexander Wang ein ziemlich düsteres Setting und eine Menge Topmodels, die fast wie Gothic-Kriegerinnen daher kommen.

Die Haare strähnig ins Gesicht gelegt, dazu ernste und mitunter traurige Gesichtsausdrücke der Models, durchweg schwarze Klamotten, zumeist aus Samt oder Leder und mit großen Knöpfen und Nieten, die an das viktorianischen Zeitalter erinnern, schwere Boots mit Mega-Plateauabsätzen - Alexander Wang setzt im Herbst/Winter auf düsteres Gothic-Flair.

 

 

Karl Templer inszenierte unter anderem Anna Ewers, Binx Walton, Lexi Boling und Hanne Gaby Odiele als starke Schwarz-Weiß-Kriegerinnen, Steven Klein lichtete die Gruppe in einem stillgelegten Fabrikgebäude in New York ab.

 

 

 

 

 

 

Herausgekommen sind dabei ziemlich düstere Bilder, die Alexander Wang jetzt auf seinem Instagram-Account postete. Die ersten Eindrücke passen perfekt zur Runwayshow des New Yorker Designers, die er bei er letzten Fashion Week präsentierte.