Angelina Jolie & Brad Pitt: Ihre Kinder wollen auf eine normale Schule!

Droht jetzt deshalb ein Ehestreit bei den Hollywoodstars?

Andere Kinder beneiden Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Vivienne und Knox um ihr Jetset-Leben: Zusammen mit ihren Eltern Angelina Jolie, 39, und Brad Pitt, 51, reisen sie um die Welt, besuchen Filmsets, Premierenfeiern und rote Teppiche. Doch die sechs Rich-Kids träumen von etwas ganz anderem...

Die Kids flehen regelrecht...

Wie ein Insider der amerikanischen OK! erzählt hat, finden die Brangelina-Sprösslinge das unstete Glamour-Leben nämlich gar nicht so toll wie man meinen könnte. "Sie haben ihre Eltern regelrecht angefleht, sie auf eine normale Schule zu schicken." 

Der Traum vom Klassenzimmer

Denn bisher wurden die Kinder von Privatlehrern zuhause unterrichtet. Doch Maddox und Co. wollen nicht mehr nur im goldenen Käfig sitzen, sondern wollen mit anderen Kindern in einem Klassenzimmer sitzen und büffeln. 

Brad ist dafür, Angelina dagegen

Genau dieser Normalo-Wunsch könnte nun sogar eine Ehekrise bei Brad und Angelina auslösen. Denn Angelina soll gar nichts davon halten, ihre Kinder in eine herkömmliche Bildungseinrichtung zu schicken. Brad hingegen kann verstehen, dass seine Kids ein möglichst normales Leben führen wollen. "Brad denkt, dass sie die soziale Erfahrung gut gebrauchen könnten", so der Insider. 

Wie auch immer die Entscheidung ausfällt: Ganz normal werden die Promi-Kinder wohl niemals werden...

Sieh dir hier das Video an: