Angelina Jolie und Brad Pitt waren schon viel länger verheiratet

Offizielle Eheschließung lange vor romantischer Hochzeit in Frankreich

Brangelina Jolie und Brad Pitt haben schon vor ihrer Hochzeit in Frankreich Seit zehn Jahren ist das Hollywood-Paar liiert. Gemeinsam hat es sechs Kinder.  Brad Pitt zusammen mit seinen drei Kids Maddox, Pax und Shiloh bei der

Im August letzten Jahres schaute die ganze Welt gebannt auf die Fotos, als Angelina Jolie 39, in einem Traum von Versace den Weg vor den Traualtar wagte. Nach zehn Jahren Beziehung und sechs Kindern schlossen die Hollywood-Schönheit und Brad Pitt, 50, auf Château Mirava im engsten Kreise der Familie den Bund fürs Leben. Wie die Schauspielerin jetzt gesteht, waren die Zwei aber bereits vorher rechtmäßig verbundene Eheleute. 

"Wir haben bereits in Kalifornien geheiratet"

In einem Interview mit dem italienischen Magazin "IO Donna" verriet Jolie nun: "Wir haben vor der Hochzeit in Frankreich mit den Kindern bereits in Kalifornien geheiratet." Den Grund liefert die 39-Jährige gleich mit. Die schwierige Rechtslage soll den Top-Stars keine andere Wahl gelassen haben, als ihre Ehe bereits in ihrer Heimat rechtskräftig werden zu lassen. „Als Amerikaner durften wir in Frankreich nicht heiraten“, so erklärt die "Unbroken"-Regisseurin weiter. 

Mann und Frau bereits seit März 2014?

Ganz pragmatisch und ohne viel Tamtam lief die Hochzeit in den USA dann auch ab: „Ich sagte zu Brad: Treffen wir uns so gegen halb vier? Dann habe ich einen Friedensrichter angerufen und wir haben schließlich die Dokumente unterschrieben.“ Wann genau die offizielle Eheschließung stattgefunden hat, darüber schweigt die sechsfache Mutter weiterhin. Allerdings kursiert aufgrund der Aussage von engen Vertrauten des Paares bereits seit Monaten das Gerücht, die zwei seien bereits seit März 2014 vermählt. 

Rasselbande wünschte sich romantische Hochzeit

Das genaue Datum spielt für Brangelina wohl aber kaum eine Bedeutung. Schließlich fand ihre Traumhochzeit am 23. August auf ihrem Grundstück in Frankreich statt - zum Wohle ihrer Kinder Maddox, 13, Pax, 11, Zahara, 10, Shiloh, 8, und die Zwillinge Vivienne und Knox, 6, die sich immer eine Vermählung im traditionellen Stil gewünscht hatten. 

Sieh dir hier das Video an: