Anna Hofbauer & Marvin Albrecht beziehen ihr gemeinsames Liebesnest

Erstes Turtel-Foto von der neuen Couch

Gesucht und gefunden: Wie das neueste Beispiel von „Der Bachelor“ zeigt, ist die Suche nach der großen Liebe im TV nur selten von bleibendem Erfolg gekrönt. Anna Hofbauer, 26, und Marvin Albrecht, 26, scheinen bei „Die Bachelorette“ jedoch den Jackpot geknackt zu haben. Nach fast einem Jahr Beziehung sind die Zwei verliebt wie am ersten Tag. Nun werkeln sie sogar fleißig an ihrer ersten gemeinsamen Wohnung. 

Sie arbeitet in Berlin, er wohnt in Düsseldorf. Ein Dauerzustand sollte die Fernbeziehung von Anna und Marvin aber nicht werden. Daher verkündete das Pärchen, das sich 2014 bei den Dreharbeiten zur RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ kennenlernte in der vergangenen Woche, dass es fleißig an einem gemeinsamen Liebesnest arbeiten würde.

Anna zieht für die Liebe nach Düsseldorf

Da Anna in ihrem Beruf als Musical-Darstellerin und Synchronsprecherin nicht an einen Ort gebunden ist, packte sie ihre sieben Sachen und zog zu ihrem Herzblatt in die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. „Marvin und ich sind noch immer am werkeln.. Es wird fleißig renoviert, gemalt. Gewerkelt, ins Möbelhaus und zum Bauhaus gefahren... Und natürlich genießen wir das Gefühl, vom anderen nicht mehr weg zu müssen“, schwärmt die 26-Jährige.

 

 

Kommen mit dem Nest auch die Küken?

Neben der Statusmeldung liefern die Zwei noch gleich einen Schnappschuss in Kuschel-Pose von ihrer neuesten Errungenschaft: der Couch. „Ach ja, wir liiiieben unser Sofa“, so die Ansage der Naturschönheit. Damit treten Anna und Marvin den süßen Beweis an, dass Verlieben auch vor laufender Kamera passieren kann und die Schmetterlinge nicht immer mit der Rückkehr ins reale Leben verfliegen müssen. Wir sind gespannt, ob mit den eigenen vier Wänden nun auch der Grundstein für das erste "Bachelor/ette"-Baby gelegt ist.