Anne Meara ist tot: Ben Stiller trauert um seine Mutter

Die amerikanische Schauspielerin starb im Alter von 85 Jahren

Anne Meara und Jerry Stiller waren sowohl im TV als auch im echten Leben ein Ehepaar. In Amerika war Anne Meara (rechts) eine ebenso großer Star wie ihr Sohn Ben Stiller - hier mit Ehefrau Christine Taylor. Das Ehepaar Anne Meara und Jerry Stiller waren ganze 61 Jahre verheiratet.

Die meisten Deutschen kennen Anne Meara, 85 †, aus der erfolgreichen TV-Serie "King of Queens" an der Seite von Jerry Stiller als "Arthur Spooner". In den USA war die Schauspielerin jedoch ein Mega-Star. Am Samstag verstarb die 85-jährige Schauspielerin in Manhattan. Die Familie und auch Sohn Ben Stiller, 49, teilen ihre Trauer nun mit der Öffentlichkeit.

Die Familie nimmt Abschied

In einem offiziellen Statement wurde am Sonntag bekannt gegeben, dass Anne Meara am Samstag, 23. Mai, im Alter von 85 Jahren verstorben sei. Neben ihrem Sohn Ben Stiller, hinterlässt sie ihren Ehemann Jerry Stiller, ihre Tochter Amy sowie ihre Enkelkinder. Weiter heißt es:

Die Familie Stiller ist zutiefst traurig, dass ihre geliebte Anne Meara vergangene Nacht im Alter von 85 Jahren von ihnen gegangen ist. Sie hinterlässt ihren Ehemann und Partner Jerry Stiller. Beide waren 61 Jahre lang verheiratet und arbeiteten auch fast so lange zusammen. Die Erinnerung an Anne lebt in den Herzen ihrer Tochter Amy, ihres Sohnes Ben, ihrer Enkelkinder, weiterer Familienmitglieder und Freunde weiter – und in den Herzen der Millionen Menschen, die sie als Schauspielerin, Schriftstellerin und Komikerin unterhalten hat.

Öffentliche Trauer

Bekannt wurde die Schauspielerin in Deutschland durch die Serie "Kind of Queens", in der sie zum Ende hin die Frau von "Arthur Spooner" spielte - und somit sowohl in der Rolle als auch im echten Leben mit Jerry Stiller verheiratet war. Ganze 61 Jahre waren die beiden liiert und als Komiker-Pärchen bekannt.

Doch auch in anderen Serien wie "Alf" und "Sex and the City" war die Schauspielerin zu sehen und bei den Zuschauern überaus beliebt. Auf Twitter und Co. zeigten ihre Fans Anteilnahme und Beileid gegenüber der Familie.

Nach dem Tod seiner Mutter hat sich Ben Stiller an seine und ihre Fans gewandt um sich für deren liebe Worte und Unterstützung zu bedanken:

Ich danke euch so sehr für all die netten Worte über Anne. Alle in unserer Familie sind sehr glücklich, sie in unserem Leben gehabt zu haben.

Zudem postet der "Nachts im Museum"-Star ein Bild seiner verstorbenen Mutter mit den Worten: "Meine Mutter Anne. Sie war eine außergewöhnliche Person. Ich vermisse sie."

 

My mom Anne. She was an extraordinary person. Miss her.

Ein von Ben Stiller (@benstiller) gepostetes Foto am