Artikel-Archiv vom 28. Februar 2012

Bekommt DSDS-Freak Christian Schöne eine zweite Chance? Weil Moderator Marco Schreyl in der ersten Live-Show die Endnummern beim Telefonvoting vertauscht hat, darf das Publikum nun erneut voten: Wollen sie Christian Schöne noch einmal sehen?

Freudige Nachrichten von Uma Thurman: Die Schauspielerin soll mit ihrem Freund Arpad Busson ein Kind erwarten. Glückwunsch!

Huch, wen entdeckten wir denn da? Gerard Butler zeigte sich gestern fein herausgeputzt auf einer Aftershow-Party der Oscars. An sich kein Grund zur Aufruhr - doch nur wenige Tage zuvor wurde der Hollywood-Star aus einer Entzugsklinik entlassen.

Der schottische Schauspieler Gerard Butler (42) hat sich in einer US-Entzugsklinik behandeln lassen. Wie Butlers Management dem amerikanischen Promiportal ´«People´» am Freitag (Ortszeit) bestätigte, hatte der ´«300´»-Darsteller mehrere Wochen wegen Missbrauchs von Suchtmitteln im Betty Ford Center in Kalifornien verbracht.

Die "Desperate Housewives" müssen vor Gericht. Eva Longoria, Teri Hatcher, Marcia Cross und Felicity Huffman wurden alle als Zeuginnen geladen, um im Prozess ihrer ehemaligen Kollegin Nicollette Sheridan gegen den Serienschöpfer Marc Cherry auszusagen.

Es ist raus! Die Hauptrolle für das “Sex and the City“ TV-Prequel “Carries Tagebücher“ ist gefunden. AnnaSophia Robb wird also die junge Carrie Bradshaw spielen.

Sara Kulka sorgt bereits jetzt für Aufsehen bei “Germany's next Topmodel“. Doch so strahlend und selbstbewusst sie derzeit bei “GNTM“ rüberkommt, umso weniger glamourös war ihre Kindheit. Sie kommt aus ärmlichen Verhältnissen.

Nicht nur die Gewinner der Oscars sorgten für Schlagzeilen. Auch Angelina Jolies Bein, wurde zum Hingucker. Mit ihrem langgeschlitzen Kleid postierte sie mit auffällig ausgestrecktem Bein auf dem Roten Teppich.

Aufgepasst, little monsters: Lady GaGa kommt auf die Leinwand! In der Fortsetzung von "Men in Black" wird sie eine Gastrolle als Alien übernehmen, wie nun Hauptdarsteller Will Smith selbst bestätigte.

Große Ehre für Rihanna: Sie soll angeblich die verstorbene Whitney Houston in einer Biopic spielen.