Artikel-Archiv vom 14. Dezember 2012

Am gestrigen Tag, 13. Dezember, konnte Taylor Swift ihren 23. Geburtstag feiern. Freund Harry Styles, 18, hatte im wahrsten Sinne des Wortes ein zuckersüßes Geschenk für die Sängerin parat. 

Die Trickkiste der Stars, sich mit allen Mitteln gegen die Zeichen des Alterns zu wehren, ist schier unendlich. Auch Demi Moore lässt nichts unversucht, um ihre jugendliche Ausstrahlung auch jenseits der 50 aufrechtzuerhalten. 

Am Sonntagmorgen, 9. Dezember, stürzte die mexikanische Sängerin Jenni Rivera, 43, mit ihrem Privat-Jet ab. Nun haben Rettungskräfte ihre Leiche gefunden.

Justin Bieber twittert, Lady Gaga - und viele Sport-Profis tun es auch. Nur einer fehlte. Der Papst. Doch jetzt will der heilige Vater auch bei Twitter die frohe Botschaft verkünden.

Zwischen Miranda Kerr, 29, und Orlando Bloom, 35, soll es kriseln. Seit Monaten wird über eine angebliche Trennung spekuliert, nun will ein Insider eines US-Magazins mehr wissen ...

Nach vielen Überraschungen geht heute das Finale von "The Voice of Germany" über die Bühne. Und für Isabell Schmidt, 23, James Borges, 24, Michael Lane, 26, und Nick Howard, 30, ist der Sieg zum Greifen nahe. Die Download-Zahlen sprechen bisher für einen Sieg von Überraschungstalent Isabell Schmidt. Ihre Single „Heimweh“ liegt in den Charts vor „Unbreakable“, „Mrs. Lawless“ und „Lonely“.

AJ McLean, 34, ist kürzlich zum ersten Mal Vater geworden und kann sein Glück kaum fassen. Nun präsentiert er mit seiner Frau Rochelle Karidis zum ersten Mal die kleine Ava in einem US-Magazin.

Das britische Modelabel Fred Perry hat in Kooperation mit der Musikgruppe No Doubt ("Hey Baby") eine Kollektion entworfen. Für Frontfrau und Stilikone Gwen Stefani nicht das erste Mal, dass sie sich in der Fashion-Welt behauptet. Bereits im Jahr 2004 hatte sie mit der japanisch-inspierierten Linie "L.A.M.P." auf ihr Modetalent aufmerksam gemacht. Später folgte ihr Label "Harajuku Lovers".

Au Backe: Beim Anblick von Kristen Stewarts Outfit bei der New Yorker Premiere von "On the Road" wurde schnell klar: das Grauen ist zurück!

Nach dem tragischen Selbstmord von Kate Middletons Krankenschwester Jacintha Saldanha, 46, wurden drei Abschiedbriefe gefunden, die vielleicht die Fragen über ihren schrecklichen Tod beantworten können …