Artikel-Archiv vom 17. September 2013

Wo die Liebe hinfällt: Russell Brand ist hat eine Neue. Der 38-jährige Komiker, der erst kürzlich mit Nazi-Witzen von einem Event flog, ist mit Jamima Khan liiert. Und diese ist in prominenten Kreisen keine Unbekannte …

Die Kultmarke Hunter steht seit mehr als 150 Jahren für unverwechselbare Schuhklassiker. Der amerikanische Trendgarant rag & bone geht jetzt die heißeste Kooperation des Herbstes 2013 ein!

Formel 1-Fans aufgepasst: Im neuen Film "Rush - Alles für den Sieg" von "Illuminati"-Regisseur  Ron Howard wird die legendäre Rivalität zwischen dem österreichischem Rennfahrer Niki Lauda (Daniel Brühl) und dem Briten James Hunt (Chris Hemsworth) thematisiert.

Ob Rihanna ihr das nicht böse nimmt? Erst kürzlich haben sie und Katy Perry, 28, wieder zueinandergefunden, nachdem ihre Freundschaft in den letzten Monaten einen Knacks abbekommen hatte, da äußert sich die "Roar"-Sängerin öffentlich zu Rihannas, 25, Drogenkonsum.

Im Clip zu Robin Thickes Superhit "Blurred Lines" tanzte sie nackt. Seitdem kann sich das Model Emily Ratajkowski, 21, vor Aufträgen kaum noch retten. Jetzt der nächste Coup: Die sinnliche Brünette bekommt ihre erste Rolle in einem Hollywood-Streifen - noch dazu an der Seite von Oscar-Preisträger Ben Affleck, 41!

Wer viel Geld hat, will mehr und mehr. Serien- und Filmdarsteller verdienen überdimensional gut. Doch zufrieden sind wohl die Wenigsten mit ihrem Gehalt. So geht es auch den drei Hauptdarstellern von "The Big Bang Theory". Für die geplante achte Staffel wollen sie sich nämlich zusammentun, um eine fette Gehaltserhöhung herauszuschlagen.

Na, wen haben wir denn da?! Harry Styles, 19, sitzt bei der Londoner Fashion Week in der ersten Reihe und himmelt keine andere als Model Cara Delevingne an.

OK! Online hat in der Fundgrube der Hamburger Musikszene einen wahren Edelstein entdeckt: Bisher ist Matteo Capreoli den meisten kein bekannter Name, doch der Stuttgarter und Wahl-Hamburger, der für Künstler wie Das Bo und Samy Deluxe produziert, singt nun auch selbst.

Selten hat ein Schauspieler so einen großen Shitstorm ausgelöst wie Ben Affleck, 41. Als vor einigen Wochen bekannt wurde, dass er die Rolle des "Batman" übernehmen soll, liefen die Fans des Comics Sturm und starteten sogar eine Petition gegen die Besetzung. Doch aller negativen Kritik zum Trotz erzählte Ben jetzt in einem Interview, wie er damit umging.

Rotwein, lange Gespräche und Weihnachtsgeschenke teilte Sky du Mont, 66, mit Tom Cruise, 51. Doch dann sägte der ihn eiskalt ab. Steckt Scientology dahinter?