Arme Paris Hilton! Hotel-Erbin trauert um ihren Hund "Tinkerbell"

Nach 14 Jahren tierischer Liebe ist es vorbei...

Eine Ära geht zuende: Paris Hilton und Paris Hilton trauert um ihren Hund Auch auf Events war er mit dabei.

Im Stundentakt erscheint auf ihren Social-Media-Seiten ein neues Bild der Blondine mit ihrem geliebten Chihuahua. Paris Hilton, 34, und ihr Hund "Tinkerbell" waren seit Jahren ein Team. Nun ist ihr geliebtes Hündchen tot und die Hotel-Erbin zutiefst erschüttert. So zeigt sie ihre Trauer...

Paris trauert um ihren Hund

Seit dem Beginn ihrer Karriere war ihr kleiner Chihuahua an Paris' Seite. Die Geschichte zur Anschaffung des kleinen Schoßhündchen soll folgende gewesen sein: Als die noch junge Paris Hilton sich den Film "Natürlich Blond" ansah und den kleinen Hund der Hauptdarstellerin erblickte, war es Liebe auf den ersten Blick und so wusste die Hotel-Erbin sofort: So einen will ich auch!

Durch Reality-Show "The Simple Life", in der Paris Hilton gemeinsam mit ihrer damaligen Freundin Nicole Richie, 33, zu sehen war, wurde auch ihr Hund "Tinkerbell" bekannt. Sogar eine Entführung musste das Duo im Jahre 2004 gemeinsam überstehen. Es waren ganze 14 Jahre in denen "Tinkerbell" ihrem Herrchen Paris treu zu Seite gestanden hat. Doch nun ist es vorbei. Auf ihren Profilen wie Facebook und Co. verkündet die Blondine die traurige Nachricht.

Daran starb "Tinkerbell"

Mein Herz ist gebrochen, ich bin so traurig und zugrunde gerichtet. Nach 14 tollen Jahren ist mein Baby Tinkerbell in einem sehr hohen Alter gestorben. Es fühlt sich an, als hätte ich ein Familienmitglied verloren.

 

In honor & memory of Tinkerbell I'm dedicating my Instagram page to her today. ❤️ I hope you enjoy the memories of my...

Posted by Paris Hilton on Dienstag, 21. April 2015

R.I.P "Tinkerbell"

Nun hat Paris Hilton angekündigt, ihre ganze Instagram-Seite für den heutigen Tag ihrem toten Liebling zu widmen. Und auch wenn wir uns Paris ohne "Tinkerbell" gar nicht vorstellen können, wissen wir, dass sie keine Angst haben muss, allein zu sein. Angeblich besitzt sie noch etwa 35 weitere Haustiere davon sechs andere Hunde. Wieso haben wir die eigentlich noch nicht kennen gelernt?

Wir hoffen, "Tinkerbell" führt sein glamouröses Luxusleben im Hunde-Himmel fort.