Ashton Kutcher: 1. TV-Interview über Baby Wyatt & Mila die "beste Mutter“

Der Schauspieler spricht ganz offen über sein Familienglück

Ashton Kutcher spricht zum ersten Mal über Tochter Wyatt in der Mila Kunis gab ihr TV-Debüt nach der Geburt in der Show von Craig Freguson Ashton Kutcher und Mila Kunis einige Monate vor der Geburt verliebt auf einem Country-Fest

Ashton Kutcher, 36, teilt sein Vaterglück zum ersten Mal in einem Interview in der „The Ellen DeGeneres Show“ und plaudert mit der US-Showmasterin über Töchterchen Wyatt und macht gleichzeitig seiner Mila eine zuckersüße Liebeserklärung.

Wyatt ist wie ein neues Handy

Der 36-Jährige, der sich sonst eher bedeckt über sein Privatleben hält und auch vor Paparazzi nur zu gerne Reißaus nimmt, sprach jetzt ganz offen über die kleine Wyatt und vergleicht witzelnd seine Tochter mit einem neuen Handy:

Es macht keine Fotos und du denkst 'warum macht mein Handy keine Bilder?' und man kann damit nicht telefonieren und es macht auch sonst nicht viel, aber es sieht sehr süß aus.

"Mila ist die beste Mutter"

Bei all der Begeisterung für den kleinen Wonneproppen, vergisst Ashton nicht seine Frau in spe Mila: „Aber das Erstaunlichste an der Geburt eines Kindes ist meine Partnerin, Mila. Sie ist die beste Mutter.“

Mila plauderte erst einige Tage zuvor in der Show von Craig Ferguson über die neue Rolle der Mutter und verriet ihr After-Baby-Body-Geheimnis.

Kutchers Auftritt bei Ellen wird am heutigen Freitag im US-TV ausgestrahlt.