Auf Streife: Hollywoods neue Lieblingsuniform

Diese Streifenkleider können sich sehen lassen

Das Outfit, welches Sienna Miller bei ihrem Auftritt in Jimmy Fallons Fast schon ungewöhnlich fröhlich für Kristen Stewart: Sie strahlt hier in einem leuchtend blau gestreiften Strick-Ensemble von Torn by Ronny Kobo. Schauspielerin January Jones trägt ein Kleid von Herve Leger bei einer Party in Los Angeles. Wow, auch die Schuhe sind auf den Streifen-Look abgestimmt.

Ob breit, oder schmal, bunt oder unifarben: In Hollywood macht eine neue Streifen-Uniform auf sich aufmerksam. Stars wie Sienna Miller, Kirsten Stewart und January Jones sind dem Trend schon verfallen. Wir verraten, warum Sie auch unbedingt mal auf Streife gehen sollten.

Stars in Stripes, Stars auf Streife oder ganz schlicht: Stars lieben Streifenkleider. Dabei kommt es nicht darauf an, wie breit die Streifen sind, auch schmal oder wild durcheinander gemixt ist erwünscht. Die Hauptsache ist: Streifen all over!

Wir lieben Streifen

Als Schauspielerin Sienna Miller Anfang Januar bei der "Tonight-Show" von Jimmy Fallon in einem Strick-Streifen-Kleid von Celine erschien, blieb uns einfach die Spucke weg. Seitdem ist klar, wir brauchen auch so ein Teil. Direkte Nachzügler des Trends sind die Schauspielerinnen Kirsten Stewart und January Jones.

Während sich die 24 jährige "Twilight"-Darstellerin in einem leuchtend blauen Ensemble von Torn by Ronny Kobo mit schlichter Silberkette und schwarzen Pumps präsentierte, zeigte sich die "X-Men"-Beauty, 37, in einer eleganteren Variante in Braun und Beige-Tönen. Als I-Tüpfelchen passten Januarys Pumps sogar zum Streifen-Look-TOP!

So funktioniert der Style:

Wen die Looks mit nackten Beinchen noch zum bibbern bringen, haben wir hier noch einen tollen Styling-Tipp. Mit dicker Strumpfhose und coolen Boots sieht der Streifen-Trend nicht weniger heiß aus. Casual-Fans können einen Parker oder eine Lederjacke zu den Streifen stylen, wer es eleganter mag, sollte auf einen unifarbenen (!!!) Blazer zurückgreifen. Egal wie - unbedingt nachmachen!