Auf zu anderen Ufern! Angelina Jolie will mit der Schauspielerei aufhören

Die Schönheit hat sich "nie sehr wohl gefühlt"

Die meisten Stars in Hollywood können sich nichts schöneres vorstellen, als ihre größte Leidenschaft zum Beruf machen zu können. Angelina Jolie, 39, dagegen äußerte jetzt, dass sie die Schauspielerei schon sehr bald aufgeben werde.

Nicht das Richtige

Die Fans der Sexbombe müssen nun wirklich ganz stark sein. Wer Angelina in Zukunft in Kinofilmen bewundern möchte, muss sich beeilen. In einem Interview mit "DuJour" bestätigt die sechsfache Mama:

Ich werde die Schauspielerei auf jeden Fall in der Zukunft aufgeben. Ich habe mich noch nie sehr wohl als Schauspielerin gefühlt. Ich mag das Gefühl nicht, wenn die Kameras auf mich gerichtet sind.

Die UN-Botschafterin war schon immer viel ambitionierter als so manche Promi-Kollegen, der Glitzer-Schein Hollywoods interessierte Angie noch nie. Mit ihren Kindern und Ehemann Brad Pitt, 50, reist sie um die Welt und fühlt sich überall Zuhause.

Hinter der Kamera

Auch als Regisseurin machte sich Angelina bereits einen Namen. Für den Streifen "In the Land of Blood and Honey" führte sie Regie und schrieb sogar das Drehbuch. Genau diesen Weg möchte die schöne 39-Jährige auch weitergehen:

Ich bin viel glücklicher, wenn ich hinter der Kamera stehen darf.

 

Wie findest du Angelinas Idee?

%
0
%
0