Aufgedeckt! Chris Brown hat eine neun Monate alte Tochter

Der Rapper soll ein Kind mit Model-Freundin Nia haben

Überraschungs-Nachricht: Chris Brown hat eine neun Monate alte Tochter! Mutter des Kindes ist Model Nia, mit der Brown gut befreundet ist.  Derzeit ist Chris Brown in einer Beziehung mit dem Model Karrueche Tran.  Zuvor war der Rapper lange Zeit mit Rihanna liiert. Was sie wohl dazu sagt, dass ihr Ex ein Kind hat?

Große Überraschung aus Hollywood: Wie "TMZ" erfahren hat, ist Chris Brown, 25, Vater eines Mädchens im Alter von neun Monaten! Mutter des Kindes ist aber keineswegs seine momentane On-/Off-Freundin Karrueche Tran, 26, sondern das Model Nia, mit dem der Sänger schon seit einigen Jahren gut befreundet ist. Ein Paar waren die beiden allerdings nie. Aber dass Chris Brown kein Freund von Monogamie ist, wissen wir ja bereits...

Chris Brown hat eine Tochter!

Laut dem Klatschportal sollen der Rapper und Model-Freundin Nia noch immer ein gutes Verhältnis zueinander haben und sich gegenseitig respektieren. Allerdings scheint der Rapper sich noch an seine Vaterrolle gewöhnen zu müssen: Derzeit sorge die Mutter selber für das gemeinsame Kind und erhalte keine Unterstützung von dem "Don't Wake me Up"-Sänger. Das erste öffentliche Foto des Babys seht ihr hier! --> 

Momentan ist Brown mit dem Model Karrueche Tran zusammen, mit der er aber eine sehr turbulente Beziehung führt. Nach mehrfachen Trennungen sollen die beiden wieder glücklich miteinander sein. Laut eines Insiders falle es Brown aber schwer, sich auf eine Frau festzulegen. So heißt es gegenüber "TMZ":

Monogam zu sein war in der Vergangenheit eine ernste Angelegenheit für Chris und er kämpft auch jetzt noch damit. Aber dennoch, es ist viel einfacher für ihn geworden, Karrueche zu lieben und nur Sex mit ihr zu haben.

Er will Vater zweier Kinder werden!

Vor Tarrueche war der Rap-Star in einer Beziehung mit Rihannadie jedoch dramatisch gescheitert war. Wegen Körperverletzung musste der 25-Jährige im letzten Jahr für vier Monate ins Gefängnis, während die "Diamonds"-Sängerin mit mehrfachen Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. 

Erst kürzlich hatte Chris Brown in der Radiosendung "The Breakfast Club" zugegeben, dass er sich zwei Kinder wünsche. Eines sei aber auch in Ordnung, wenn es ein Junge wäre. Angeblich wäre es für ihn ein Highlight gewesen, sowohl Rihanna als auch seine jetzige Freundin Karrueche zu schwängern - und zwar in dem Zeitraum, als er mit beiden ein Verhältnis hatte. Haben wir da etwa richtig gehört?!

Nimmt er seine Vaterrolle ernst?

Bleibt zu hoffen, dass Chris seine neu gewonnene Vaterrolle erst nimmt und sich in Sachen Beziehungen mal auf eine Frau festlegt. 

Hier das Radio-Interview bei "The Breakfast Club" im Ganzen: