Aus und vorbei! Jennifer Lawrence und Chris Martin haben sich getrennt

Nach nur vier Monaten Beziehung ist Schluss

Diese Liaison war nur von kurzer Dauer. Erst vor wenigen Wochen sah man Jennifer Lawrence, 24, verliebt und schmachtend beim Konzert ihres Freundes Chris Martin, 37. Nun soll es sich zwischen dem Coldplay-Frontmann und der Oscar-Preisträgerin aber bereits ausgeturtelt haben. 

Wie das Online-Portal "E! News" berichtet, geht das Paar fortan getrennte Wege. Damit endet die Beziehung zwischen J. Law und Chris Martin ebenso abrubt und unerwartet, wie sie begonnen hat. 

Nur ein kurzes Intermezzo

Erst im Juni wurden die beliebte Schauspielerin und der britische Sänger erstmals zusammen gesichtet. Jennifer kam gerade aus ihrer vierjährigen Beziehung mit "X Men"-Co-Star Nicholas Hoult, 24. Chris Martin gab im Frühjahr die Trennung von seiner Ehefrau Gwyneth Paltrow, 42, bekannt. 

J. Law sucht einen ruhigen Mann 

In der November-Aussage der "Vanity Fair" erklärte Lawrence noch auf die Frage nach ihrem Traummann: "Was ich im Grunde sagen will, ist, dass ich in einer Beziehung einfach jemanden brauche, der mit mir fernsieht." Sie wolle einen Mann, der in Sachen Reality-TV den gleichen Geschmack habe wie sie, einen Typen, der "keine Angst davor hat, vor ihr zu furzen."

Ob es ihr Couch Potato Lifestyle war, der Chris in die Flucht geschlagen hat? Darüber wissen wohl nur die beiden selbst Bescheid! Vorerst ist Hollywood aber um zwei heiß begehrte Singles reicher!

 

War das Liebes-Aus abzusehen?

%
0
%
0
%
0