AWZ - Jennifer Dessin-Brasching stirbt blutigen Serientod

"Letizia" wird durch einen Bauchschuss getötet

Jennifer Dessin-Brasching stirbt nach zwei Jahren bei Am Ende kommen 

Erneuter Schock für die Fans der „RTL“-Serie „Alles was zählt“ - Nachdem gerade erst bekannt wurde, dass vier Darstellerinnen die Soap verlassen werden, bestätigte der Sender jetzt auch den anstehenden Serientod von Jennifer Dessin-Brasching, 29, alias „Letizia“.

In Folge 2058 wird Letizia von Altenburg brutal durch einen Bauchschuss getötet. Aber wer begeht diese blutige Tat? Es wird einige Überraschungen geben, denn Rafael Suarez ist zurück und vergeht sich an der Tochter seines Erzfeindes Maximilan.

Was kommt jetzt?

Nach zwei Jahren verlässt die 29-Jährige die Serie mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Im ersten Moment war ich natürlich traurig, weil ich mich sehr wohl gefühlt habe und das Team mag, aber im zweiten Moment habe ich gedacht, ok, es geht weiter und da kommt jetzt was neues Schönes“.

GZSZ-Neuzugang

Ein paar Folgen bleibt die Tänzerin der Serie jedoch noch erhalten. Und bei all den „AWZ“-Aussteigern, gibt es zum Glück auch noch einige Neuzugänge.