Baby-Shitstorm: Warum Sarah Engels Alessio nicht mehr stillt

In einem Video von Pietro Lombardi wird sein Sohn mit der Flasche gefüttert

Weil Sarah den kleinen Alessio mit der Flasche füttert, entstand ein Shitstorm. Sarah und Pietro Lombardi sind überglückliche Eltern. Nach fast einem Monat durfte Baby Alessio mit nach Hause. Mmmh Babyfuß - Sarah Engels knutscht ihren Alessio. So winzig ist das Baby von Pietro und Sarah noch.

Seit „DSDS“ sind sie ein Herz und eine Seele, und nun, da Sarah, 22, und Pietro Lombardi, 23, zum ersten Mal Eltern geworden sind, ist ihr Glück perfekt. Wären da nicht die Hater, die immer wieder einen Grund finden, Kritik an dem jungen Paar zu äußern. Gestern, als Pietro seine Sarah in einem Video beim Füttern von Baby Alessio zeigte, wurde prompt ein Shitstorm gestartet.

Alessio Lombardi hatte nach seiner Geburt am 19. Juni Startschwierigkeiten, bei ihm wurden Unregelmäßigkeiten am Herzen bemerkt. Doch fast einen Monat später durfte der Kleine endlich mit seinen Eltern nach Hause, die schließlich schon alles für ihr erstes Baby vorbereitet hatten. Mittlerweile haben sich die frisch gebackenen Eltern scheinbar gut in ihrer Rolle eingefunden und eine Alltagsroutine entwickelt – sofern das mit einem Neugeborenen denn möglich ist.

Stolzer Papa Pietro

Doch anstatt sich mit Pietro Lombardi und Sarah Engels zu freuen, dass ihr Baby wohlbehalten bei ihnen ist, finden einige Facebook-User immer wieder einen Grund, Kritik auszuüben. Pietro, der einfach als stolzer Papa seinen Fans zeigen will, wie sich Alessio entwickelt, postet ab und zu ein Foto oder Video, auf dem man sein Baby sehen kann – nie jedoch das Gesicht.

Baby-Shitstorm

Gestern waren er und Sarah mit ihrem Sohn in einer Eisdiele, als Alessio plötzlich Hunger bekam, sodass seine Mama ihm die Flasche gab. Ein Video von dieser Situation postete Pietro auf seiner Facebook-Seite mit den Worten "Eis essen muss warten" und bekam als Antwort haufenweise negative Kommentare, die nicht verstehen können, warum Sarah nicht stillt.

Warum stillt Sarah nicht mehr?

Die Erklärung lieferte der junge Papa persönlich: „Leider konnte sie nicht stillen, da zu wenig Milch kam, aber ich glaube dem Kleinen schmeckt diese Milch auch. Manchmal klappt das halt nicht für alle Mecker-Tanten...“ Außerdem schreibt er, dass Sarah die ersten zwei Wochen voll gestillt habe, doch „danach ging es leider nicht mehr“. Zurückführen lässt sich das eventuell auch auf die anfänglich schwierige Phase mit Alessio. Dass er auf der Herzstation gelegen hat, kann dazu geführt haben, dass seine Mama ihn nicht oft genug anlegen und damit ihre Milchproduktion anregen konnte.

Doch auch viele Fans stehen für Sarah und Pietro Lombardi ein und liefern Gegenargumente, zum Teil sogar mit eigenen Erfahrungen. Letzten Endes ist es bei jedem Kind anders und die Hauptsache ist, dass seine Eltern sich kümmern.

 

 

Eis essen muss warten So süß Schatz i love u ❤️❤️❤️Mein 2 engel

Posted by Pietro Lombardi on Dienstag, 28. Juli 2015