Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

"Bachelor 2014": Wie Christian Tews die Herzen von Katja Kühne und Co. höher schlagen ließ

Der Charmeur der vierten Staffel im Portrait

Christian Tews ist der Bachelor 2014. Am Ende erhielt Katja Kühne seine letzte Rose.  Mit Katja Kühne ist Christian Tews mittlerweile nicht mehr zusammen.  Angelina Heger fiel in der vergangenen Staffel vor allem durch ihre Eifersuchtsdramen auf. Sie musste in der achten Drei Monate nach der Trennung kam der Bachelor mit Claudia Lösch zusammen. 

Groß, gut gebaut, mit Glatze und strahlend blauen Augen - so lässt sich der "Bachelor" Christian Tews, 32, aus dem Jahr 2014 beschreiben. Der Frauenheld der vierten Staffel der beliebten Dating-Show brachte die 22 Kandidatinnen aus der "Bachelor"-Villa um den Verstand. In die Endrunde schafften es aber nur Angelina Heger, 21, und Katja Kühne, 29, die sich um Tews regelrecht stritten. Am Ende konnte es jedoch nur eine Auserwählte geben - und so bekam Katja am finalen Tag die letzte Rose. Was Charmeur Christian ausmacht und welche Highlights die vergangene Staffel ausmachten, lassen wir hier noch einmal Revue passieren. 

Zickenkrieg und Eifersuchtsdramen bei Angelina und Co. 

22 Frauen, ein Mann - und alle wollen um die Gunst des Junggesellen kämpfen. Klar, dass da auch mal ein Zickenkrieg entbrennt - vor allem, wenn die Kandidatinnen sowohl äußerlich als auch charakterlich eine große Mischung ergeben. Besonders Angelina Heger fiel in der letzten Staffel unter den Mädels auf, indem sie in der ersten Nacht der Rosen schon vor der Entscheidung die erste Rose erhielt. Die taffe Blondine und der sympathische Sportökonom schienen schon zu Beginn der Show einen besonderen Draht zueinander zu haben, sodass Angelina weiter ins Visier des "Bachelors" geriet.

Christian geht auf Tuchfühlung 

Die junge Sozialpädagogik-Studentin kapselte sich von ihren Konkurrenten ab, doch auch von denen gingen einige mit Christian auf Tuchfühlung. So sorgte die selbstbewusste Ela, 21, für Aufmerksamkeit und durfte dem Frauenmagnet im Pool nahe kommen. Auch Katja Kühne fiel Christian schnell ins Auge - wie man bei ihren langen Beinen durchaus verstehen kann. Die Mutter eines Sohnes schaffte es, den 34-Jährigen von Sendung zu Sendung weiter in ihren Bann zu ziehen.

Katja bekommt die letzte Rose

Auch Jessica und Lena schafften es weit, doch merkte man bei den Einzeldates mit Christian, dass es für die letzte Rose nicht reichen würde. Nach zahlreichen Eifersuchtsdramen und einigen Tränchen in der Kuppel-Villa entschied sich Christian aber schließlich für Katja - und nicht für Angelina, die sich bei dem Charmeur große Hoffnungen gemacht hatte.

Das macht den "Bachelor 2014" aus 

Fest steht, dass Christian bei den Damen einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Doch was macht den Strahle-Mann mit der Glatze so besonders? Klar, durch die RTL-Show ist der 32-Jährige im TV eine Bekanntheit geworden, doch nicht nur sein Status als "Bachelor 2014" lässt die Herzen der Frauen höher schlagen.

In der Staffel fiel er vor allem dadurch auf, dass er den "Bachelor"-Kandidatinnen aufmerksam zuhörte und mit seinen strahlend blauen Augen und dem dazu passenden Schmachtblick Katja, Ela und Co. um ihren Verstand brachte. Dass der Glatzköpfige sich beim Knutschen und Kuscheln nicht nur auf eine Kandidatin beschränkte, ist zwar verständlich, gefiel allerdings nicht allen Teilnehmerinnen.

Christian wohnt nach seinem Sportönomie-Studium in Berlin und ist ein gern gesehener Gast in TV-Shows wie "Die perfekte Minute" oder der Kochshow "Topfgeldjäger". Der große Durchbruch im Showbusiness, außerhalb seiner Rolle als Bachelor, blieb bisher jedoch aus. 

Jetzt kommt sein Nachfolger...

Mittlerweile ist der gelernte Bankkaufmann wieder von seiner Auserwählten Katja getrennt - seit Mitte letzten Jahres ist er mit seiner neuen Freundin Claudia Lösch zusammen

Christian konnte als "Bachelor 2014" zwar nicht seine große Liebe finden, doch vielleicht hat sein Nachfolger Oliver Sanne ja das Glück, auf seine Traumfrau zu treffen. 

OK!-Quiz: Teste HIER dein Wissen zum "Bachelor"!