Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

"Bachelor" 2015: Die lustigsten Szenen und Sprüche aus Folge 2

Von verbalen Aussetzern & peinlichen Tanzeinlagen

Lachen, weinen, schreien? So manch ein Zuschauer der zweiten "Bachelor"-Folge am 21. Januar wusste nicht, wie er seinen Emotionen Ausdruck verleihen sollte - zu groß war einfach die Fremdscham. Wir haben die lustigsten und peinlichsten Szenen und Dialoge aus der RTL-Kuppelshow für euch zusammengefasst. 

Drei Stunden Unterhaltung am Stück bot RTL mit seinem hochkarätigen Abendprogramm. Da wilderte erst der zweifache Bachelor - er hat selbigen Studienabschluss - um 16 sexy, hoch gestylte und wenig bekleidete Kandidatinnen. Steinzeit-Verhältnisse erwarteten uns dann auch noch im Anschluss, beim viel beachteten "Dschungelcamp". Schon wieder alles verdrängt? Keine Bange, hier gibt' das Best-of der oscarreifen Szenen und die schönsten Twitter-Perlen. 

"Bachelor"-Girls auf Klassenfahrt?

Eine Klassenfahrt, die ist lustig, eine Klassenfahrt, die ist schön... Oh, Moment! Wir befinden uns in L.A, die Herberge ist eine Villa, Olli nicht der Lehrer und normalerweise ziehen sich Schülerinnen auch nicht aus und nehmen gemeinsam ein schönes Schaumbad. RTL allerdings spricht während eines vollfrontalen Schwenks auf die badenden Damen von "Klassenfahrt-Feeling".

Nur Eine findet das alles gar nicht witzig: Scharlen ist vielmehr damit beschäftigt, sich über ihre Mitbewohnerinnen zu beschweren, weil die sie bei der Zimmer-Belegung außen vor gelassen haben. Und so muss die einsame Scharlen das einzige Einzelzimmer beziehen, das es in dem gefühlt 300 Hektar großen Anwesen gibt, zetert: 

Was soll ich denn machen, wenn alles besetzt ist? Soll ich sagen: 'Nehmt mich, oder was?' Zum Mitschreiben: Ich habe mich gerade ausgegrenzt gefühlt. Und mir geht's auch nicht um das Zimmer, ich kann auch hier auf dem Boden pennen.

Ihr Glück: Die 32-Jährige brauchte sich gar nicht häuslich einrichten, denn Scharlen durfte gleich am Abend schon wieder abreisen - "Bachelor" Olli übergab ihr keine Rose.

Natascha weint über ihr Single-Dasein

Single - und todunglücklich, wie es scheint. Als Oliver Sanne sich mit Natascha - die mit dem süßen holländischen Akzent -  in ein stilles Eck zurückzieht, fließen auf einmal Krokodilstränen... Dabei wollte der smarte Sunnyboy mit der schmalzigen Pomade doch nur wissen, wie sie dazu kam, sich bei der Kuppelshow anzumelden. Fast hätte man Mitleid mit der 27-Jährigen haben können, wäre da nicht die Tatsache gewesen, dass Nataschas Reaktion viel zu früh, viel zu emotional und damit viel zu überzogen war. 

"Hit me Baby" - Der Kopf schmerzt

Wenn der "Bachelor" zum Gruppendate ruft, dann springen die Mädels. Oliver Sanne lud Annika, Natascha, Petra, Carolin, Zisan und Sam ein, mit ihm Los Angeles zu erkunden. Da darf die ein oder andere Pulle Sekt - oder "Sektchen, wie der "Bachelor" sagen würde, nicht fehlen. Alkohol scheint sowieso eines der Leitmotive der aktuellen Staffel zu sein, abgesehen vielleicht von einem Tropfen Amarula, der zufällig gerade zur Hand ist. 

Soweit so gut also. Wäre die attraktive Truppe nicht mit einem Mal auf einen auf dem Walk of Fame auf einen Stern von Britney Spears gestoßen. Der veranlasste Olli & Co. auf einmal dazu, lauthals Britneys Uralt-Song "Hit me baby, one more time" zu trällern. Schiefe Töne, affektiertes Gehabe? Egal. Der "Bachelor" und seine Mädels sangen als gäbe es keine Ohren und machten sich einfach selbst zur größten Touristenattraktion in Hollywood. "Das war fantastisch", kann Sam, die am lautesten von allen gesungen hat, am Ende nur feststellen. Äh ja...

Bitte nicht tanzen!

Doch der Höhepunkt ist erst erreicht, als die sekt-fröhlichen Kandidatinnen "All the Single Ladies" von Weltstar Beyoncé für den muskulösen Womanizer performen. In Reih und Glied tänzeln und singen die Damen für ihren Angebeteten, um ihn für sich zu gewinnen oder wahlweise eine Rolle als TV-Moderatorin an Land zu ziehen. 

Und auch Olli bleibt nicht untätig, schwingt wenig später das Tanzbein. Darf ich bitten? Der Frauenschwarm bittet Annika um ein Tänzchen zum Gassenhauer "Atemlos" - und der gemeine Zuschauer kann sich bei so viel Fremdscham nur noch hilflos vor-und zurückwiegen. Oliver zu seinem Ritt auf dem Parkett:

Ich hab mir Annika geschnappt und dann ging's ab. (...) Den Tanz hab ich einigermaßen raus, den hab ich schon oft getanzt, deswegen konnte ich selbstbewusster an die Sache rangehen und Annika auch mal führen.

Unterhaltsam, verstörend und unglaublich witzig - wir werden auch nächsten Mittwoch wieder bei "Der Bachelor" einschalten.