Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

"Bachelor" Oliver Sanne: "Mit Liz ging es ja flott in die Hose"

Nach dem Liebes-Outing mit Miss Germany Vivien Konca spricht der 28-Jährige Klartext

Die Blondine hatte sich auch in den Doch schnell war wieder alles aus, und nun sind Oliver Sanne und Vivien Konca offiziell ein Paar, wie sie der OK! verrieten.

Innige Küsse im Riesenrad, geflüsterte Schmeicheleien - und dann das große Finale mit einer romantischen Liebeserklärung: "Bachelor" Oliver Sanne hatte sich in der gleichnamigen Kuppelshow für die süße Krankenschwester Liz Kaeber, 22, entschieden. Doch nach dem Finale war schnell wieder Schluss. Im großen OK!-Interview machten der RTL-Rosenkavalier und Vivien Konca, 21, nun ihre Beziehung publik. Mr. Germany liebt Miss Germany. Doch wie denkt der 28-Jährige eigentlich jetzt über die Frau, der er die letzte Rose gab? Wir hakten nach ...

"Mit Liz ging es ja flott in die Hose"

Mit Liz ging es ja flott in die Hose. Wir haben uns im Finale in den USA gesagt, dass wir ein Pärchen sind. Aber dann haben wir uns in vier Monaten nur ein Mal getroffen,

berichtet Oliver Sanne über die Beziehung mit der beliebten Kandidatin.

"Wir mussten uns im letzten Verließ verstecken"

Weiter beklagt er sich:

Beim ersten Treffen mussten wir uns dann im letzten Verließ verstecken, damit uns keiner sieht. Ich kann schon verstehen, warum es auch bei meinen Kollegen nicht geklappt hat. Wir mussten heimlich anreisen, uns heimlich treffen, das war schrecklich. Da ist es natürlich schwer, eine Liebe entstehen zu lassen …

Dabei war Oliver doch "bis über beide Ohren" in Liz verliebt

Ah ja. Wir erinnern uns: Nachdem sich der Fitness-Öknonom quälend lange nicht zwischen der Sexbombe Sarah Nowak, der geerdeten Carolin Ehrensberger und der niedlichen Liz Kaeber entscheiden konnte, war in der letzten Nacht der Rosen auf einmal alles klar. Nicht nur das - Oli raspelte Süßholz ohne Ende, Liz war verzückt. So gestand er ihr: 

Die Wahrheit ist, dass ich mich bis über beide Ohren in dich verliebt habe. Ich wünsche mir nichts mehr, als mit dir eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. 

Beim Treffen mit OK! will der 28-Jährige davon jedoch nichts mehr wissen. Doch warum ging die Beziehung schief, die so vielversprechend begann? War Olis Liebeserklärung im Finale am Ende nur leeres Geschwätz? "Der Bachelor" resümiert die Ereignisse so:

"Ich habe noch versucht, nett zu sein"

Liz und ich haben uns nach dem Ende der Dreharbeiten nicht genug bemüht. Ich habe am Anfang noch versucht, nett zu sein, ihr Nachrichten geschrieben und mich bemüht, ihr Hoffnung zu machen. Aber es kam nichts zurück – erst als es bei mir abgeklungen ist, bemühte sie sich mehr. Als wir uns dann getroffen haben, haben wir uns etwas später danach entschieden, uns einvernehmlich zu trennen. Als wir aus der Showwelt herausgerissen wurden und wieder im Alltag waren, hat es einfach nicht funktioniert. Ich habe Liz insgesamt vielleicht zwei Tage ohne Kamera gesehen – da haben wir schnell festgestellt: Das wird nichts! Die Euphorie ist viel zu schnell wieder abgeebbt.

Versucht, nett zu sein? Klingt ja nun irgendwie überhaupt nicht nach "bis über beide Ohren verliebt." 

"Bei Caro mache ich mir keine Sorgen, dass sie sauer ist"

Und wie glaubt er, werden Liz und Caro auf seine Beziehung mit Miss Germany reagieren? "Bei Caro mache ich mir keine Sorgen, dass sie sauer ist. Sie ist schon komplett über mich hinweg und sieht das bestimmt locker. Auch wenn sie verwundert sein wird. Und Liz hat ja auch schon einen Neuen…"

Was Caro, Liz und Co. tatsächlich vom Liebes-Outing von Oliver Sanne und Vivien Konca halten, lest ihr in der kommenden Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 22. April, im Handel.

Waren Olivers Gefühle für Liz echt?

%
0
%
0