Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

"Bachelor"-Sexbombe Sarah Nowak zieht ins "Promi Big Brother"-Haus

Das Playmate des Jahres: "Werde mir vorher ein Brasilian Waxing gönnen"

Der "Bachelor" Oliver Sanne, 28, wurde schwach bei ihr - nun werden Menowin Fröhlich, 27, Nino de Angelo, 51, und Co. ihre Bekanntschaft machen: Sarah Nowak zieht ins "Promi Big Brother"-Haus! Sat.1 bestätigt jetzt, dass das Playmate des Jahres 2015 am Freitag, 14. August als Bewohnerin in "Deutschlands prominenteste WG" einziehen wird. "Wenn sich dadurch mein Bekanntheitsgrad ein bisschen steigert, habe ich auch nichts dagegen", so die 24-Jährige. 

"Wahrscheinlich werde ich mir vor meinem Einzug ein Brasilian Waxing gönnen"

Während de Angelo aus finanziellen Gründen einzieht und Menowin Fröhlich darauf bedacht ist eine andere Seite als die des "Asi-Schlägers" zu präsentieren, will die Blondine also in erster Linie bekannter werden. Rund um die Uhr von Kameras beobachtet zu werden, bereitet Sarah Nowak dabei keine Kopfschmerzen: "Da ich schon eine leicht exhibitionistische Ader habe, sollte das klappen. Und mir gefällt der Gedanke, dass die Zuschauer mich auch von meiner 'normalen' Seite kennen lernen werden." 

Nur bei einem Teil der Körperpflege wäre das Playmate gerne ungestört: "Bei der Intimrasur." Doch die Blondine hat die Lösung hierfür bereits parat:

Wahrscheinlich werde ich mir vor meinem Einzug ein Brasilian Waxing gönnen.

Wem verdreht Sarah im "Promi Big Brother"-Haus den Kopf?

Eine Zeit ohne Handy und Internet kann sich Sarah Nowak kaum vorstellen, "aber ich stelle mich gerne der Herausforderung eines 'kalten Entzugs' (lacht)". Als zielstrebig, diszipliniert und umgänglich sieht sich die 24-Jährige selbst. Wer mit ihr im Haus in einem Team kämpft, kann sich freuen: "Ich sage an, mein Team gewinnt!" Da kann Sarah Nowak wohl nur noch der Denksport aufhalten, denn sie gibt zu: "Eine Aufgabe, die zu sehr mit logischem Denken zu tun hätte - da wäre ich raus."

Sarah Nowak wurde den TV-Zuschauern Anfang des Jahres als Kandidatin der Kuppelshow "Der Bachelor" bekannt. Die Blondine machte nie einen Hehl aus ihrem Nebenjob als Nacktmodel und verschlug Oliver Sanne das eine oder andere Mal die Sprache. Ins Finale zog sie jedoch nicht ein - zu groß waren die Bedenken des 28-Jährigen, Sarah könne die Show lediglich als Sprungbrett für ihre Karriere nutzen. Tatsächlich ist sie nach Abschluss der Dreharbeiten diejenige, die als Bunny in Hugh Hefners "Playboy Mansion" und als "Playmate des Jahres", am meisten in den Medien präsent ist.   

Sarah Nowak gesellt sich zu Menowin Fröhlich und Nino de Angelo

Jochen Schropp wird die tägliche SAT.1-Live-Show aus Köln moderieren, bei der zwölf Prominente für zwei Wochen in Deutschlands "ungerechtester Herberge" miteinander hausen. Bislang wurden "DSDS"-Skandalstar Menowin Fröhlich und Schlagersänger Nino de Angelo offiziell bestätigt, während Ex-"GNTM"-Model Gina-Lisa Lohfink am Freitag gegen "Berlin Tag & Nacht"-Darstellerin Julia Jasmin Rühle um den Einzug bei "Promi Big Brother" kämpft. Medienberichten zufolge soll sich zu den Bewohnern auch Ex-Fußballnationalspieler Kevin Odonkor gesellen. 

"Promi Big Brother" - von Freitag, 14. August bis Freitag, 28.  August 2015, in SAT.1 - täglich live um 22:15 Uhr - Live-Shows jeden Freitag um 20:15 Uhr sowie 24/7 bei Sky Select.