"Bachelorette" Anna Hofbauer: "Marvin bringt den Müll raus"

Im OK!-Talk verraten die beiden Turteltauben, wie es ihnen in ihrer ersten gemeinsamen Wohnung geht

Wie aufregend! Am 1. März haben "Bachelorette"-Anna Hofbauer und ihr Liebster Marvin Albrecht eine neue Wohnung in Düsseldorf bezogen. Für beide ist es das erste Mal, dass sie mit einem Partner zusammenleben. Wie ihnen das gefällt und wer welche Hausarbeit macht, haben sie im OK!-Interview verraten. 

Sie haben mehr als zehn Wohnungen besichtigt bis sie die richtige fanden

Bevor das sympathische Paar sein Liebesnest beziehen konnte, stand erstmal ein Besichtigungsmarathon an:

Wir haben uns etliche Wohnungen angeguckt, bestimmt über zehn,

erzählt Marvin. "Aber da fehlte immer was. Entweder stimmte die Lage nicht oder die Ausstattung oder der Preis. Die jetzige war ein echter Glücksgriff. Sie ist zentral gelegen, im Altbau mit hohen Decken, nicht zu groß und nicht zu klein, bezahlbar und hat einen schönen Blick zum Fernsehturm. Wir haben zwar nur einen ganz kleinen Balkon, aber dafür liegt sie ganz nah am Rhein."

"Wir hatten sofort das Gefühl, dass es unsere ist"

Anna ergänzt. "Als wir die Wohnung besichtigt haben, hatten wir sofort das Gefühl, dass es unsere ist. Wir haben uns angeguckt und wussten: Die wollen wir, hier fühlen wir uns wohl."

"Jetzt gestalten wir eine Wir-Wohnung"

Dann galt es auszumisten. Schließlich hatten beide eine komplette Wohnung. "Wir hatten zwei sehr unterschiedliche Wohnungen, eine Mädchen- und eine Junggesellenbude. Jetzt gestalten wir eine Wir-Wohnung", meint Anna. "Klar muss man Kompromisse machen. Ich habe auf mein Ankleidezimmer verzichtet. Vorher hatte ich für meine Schuhe eine komplette Wand, die vermisse ich schon. Dafür musste Marvin seine Couch ausmustern. So verzichtete jeder auf etwas, was ihm lieb war, um gemeinsam etwas noch schöneres zu kreieren." 

Stammkunden im Möbelhaus

Und so hat das Paar die vergangenen Wochen unzählige Stunden damit verbracht, alles einzurichten und schön zu gestalten. "Wir sind schon Stammkunden bei Ikea und im Baumarkt", lacht Marvin. "Aber wir wollen auch alles selbst machen und uns die Wohnung nach und nach schön einrichten. Wir haben zum Glück einen ähnlichen Geschmack und ticken da ganz ähnlich."

"Unser Wohnstil ist individuell"

Anna formuliert das so: "Unser Wohnstil ist individuell, ein Mix aus stylisch und gemütlich. Wir arbeiten mit Stilbrüchen. Ich mag es auch nicht, wenn eine Wohnung zu steril und nur aus Hochglanz ist. Jetzt fehlen uns noch die Accessoires. Wir suchen zum Beispiel noch einen tollen Maler, der Bilder direkt auf die Wand malen kann."

Und wie läuft das Zusammenleben? Schließlich führte das Paar vorher eine Fernbeziehung zwischen Berlin und Düsseldorf. "Wir sind beide ziemlich tolerant, so dass wir gut klarkommen", sagt Marvin. "Mich stört bisher gar nichts am Zusammenleben mit Anna." Auch die Bachelorette schwärmt: "Ich bereue es überhaupt nicht, mit Marvin zusammengezogen zu sein. Ich vermisse ihn jetzt sogar noch mehr, wenn er mal nicht da ist."

Anna Hofbauer: "Ich mach die Wäsche"

Sogar beim Thema Hausarbeit versteht sich das verliebte Paar:

Marvin bringt den Müll raus, ich mach die Wäsche,

so Anna. "Den Rest machen wir gemeinsam."

Kein Platz für ein Baby...

Und wie siehts mit weiteren Schritten aus? "Platz für ein Baby ist in der Wohnung nicht", stellt Marvin klar. "Denn wir haben nur ein verbundenes Wohn- und Esszimmer sowie ein separates Schlafzimmer. Aber wir wollen uns damit sowieso noch ein bisschen Zeit lassen. Jetzt genießen wir erstmal, dass wir endlich zusammenwohnen."