"Bachelorette" Anna Hofbauer: "Marvin ist manchmal ein bisschen launisch"

Doch auch die Blondine hat ihre Macken

Gesucht und gefunden! Wer hätte gedacht, dass sich „Bachelorette“ Anna Hofbauer, 26, in der Kuppelshow tatsächlich verlieben würde! Die hübsche Blondine schwärmt aktuell unentwegt von Marvin Albrecht, 26. Doch zum Glück aller Pessimisten verrät sie jetzt auch, dass nicht alles so rosarot bei ihnen ist.

Sie fand ihn von Anfang an gut, wie die schöne Hamburgerin gegenüber „RTL“ verrät. „Ich wusste ja noch nicht, wer er ist und ob noch mehr dahinter steckt. Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, dass er der Richtige ist und dass er derjenige ist, neben dem ich aufwachen möchte“, fährt sie fort. 

Keine rosarote Brille

Auch wenn sie im Moment große Gefühle füreinander hegen, bleiben sie trotzdem auf dem Boden der Tatsachen. „Wir haben alle Zeit der Welt. Wir lernen uns richtig kennen, abseits der Sendung und wollen ein ganz normales Leben führen“, so Anna. 

Das sind ihre Macken

Und dazu gehören eben auch kleine Fehler, die der Partner hat. „Marvin hat die Macke, dass er manchmal ein bisschen launisch ist“, gibt sie zu. Doch auch Marvin hat einiges an seiner Liebsten zu bemängeln. „Sie ist teilweise etwas perfektionistisch. Das ist zwar grundsätzlich eine positive Eigenschaft, wenn man es aber übertreibt, kann das schon mal ein bisschen negativ sein.“

Trotz Fehler scheint das Paar sehr glücklich zu sein…