"Bachelorette" Anna Hofbauer und Marvin beim Pärchen-Spezial von "Promi Shopping Queen"

Gegen die Turteltauben treten Alexander Posth, Natascha Ochsenknecht und Willi Herren mit ihren Partnern an

Jana & Willi Herren, Angelina & Alexander Posth, Marvin und Anna Hofbauer, Umut & Natascha Ochsenknecht (v.l.) bei Nicht schlecht! Umut Kekilli führt ein flottes Outfit vor.  Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli trennten sich kurz nach den ... doch es gibt schon wieder erste Anzeichen für ein Liebes-Comeback.  Natascha Ochsenknecht Umut Kekilli, Natascha Ochsenknecht, Willi Herren, Anna Hofbauer und Alexander Posth (v.l.) bei

Einkaufs-Marathon mit der besseren Hälfte: Bei der „Promi Shopping Queen“-Ausgabe am Sonntag (ab 20.15 Uhr bei Vox) gibt's ein "Pärchen Spezial"! Mit dabei: Natascha Ochsenknecht mit Umut Kekilli, die während der Dreharbeiten noch ein Paar waren; Luxus-Makler Alexander Posth mit Ehefrau Angelina, der beweisen will, dass er sich nicht nur mit Immobilien auskennt; Anna Hofbauer, die ihren Freund Marvin Albrecht vor laufender Kamera bei der „Bachelorette“ (RTL) kennenlernte, sowie Mallorca-Star Willi Herren mit seiner Managerin und Partnerin Jana. Die Outfits bewerten dürfen allerdings nur die Stars ohne ihren Partner. 

"Jedes Pärchen muss gleich zwei komplette Outfits kaufen, die sich zum einen um ein It-Piece aus Leder drehen und zum anderen auch noch aufeinander abgestimmt sein müssen. Dafür haben sie 1.000 Euro zur Verfügung“, verkündet Star-Designer Guido Maria Kretschmer zum Motto. Fragt sich nur, ob halbes Leid auch geteiltes Leid ist oder ob der Shopping-Marathon zur echten Beziehungsprobe wird?

Willi Herren und Jana: In Handschellen auf den Laufsteg

Los geht's mit Willi Herren und seiner Managerin Jana, die erst nach drei Jahren die Beziehung zueinander bekanntgegeben haben. In der „Promi Shopping Queen“ wollen sie nun aber sogar mit Leder-Handschellen beweisen, dass sie zueinander gehören. Passend zum Motto „It-Piece aus Leder“ werden sie gleich im ersten Geschäft fündig und wollen händchenhaltend und miteinander verkettet auf den Laufsteg treten. Doch welches Outfit passt zu den Handschellen? Die Lederhose der Verkäuferin gefällt Jana so gut, dass sie die Hosen tauschen. Am Ende des Tages stehen zwei Outfits, die Guido zum einen an „einen versoffenen Hafenarbeiter aus Frankreich“, zum anderen an „Boy George“ erinnern. Doch die Konkurrenz ist begeistert – Anna Hofbauer: „Ich finde es großartig, ihr seht aus wie das Ganovenpärchen Bonnie und Clyde.“

Alexander Posth und Angelina geraten in Geldnot

Der „Mieten, kaufen, wohnen“-Makler und seine Angelina, die erst im Dezember geheiratet haben, wollen an Tag 2 die „Promi Shopping Queen“-Krone gewinnen. „Der könnte perfekt Bundespräsident werden“, findet Guido - und auch Alexanders Kleiderschrank beinhaltet ausschließlich maßangefertige Hemden und Anzüge. Wird der Luxus-Makler Probleme mit dem Shoppingbudget bekommen? Gleich im ersten Geschäft verliebt sich der Berliner in 370 Euro teure Schuhe, sein It-Piece aus Leder. Bleiben 130 Euro für sein restliches Gesamtoutfit. Bei Angelina wird es günstiger - ein schwarzes Lederkleid sitzt wie angegossen. Guido: „Sehr süß, perfekt, kaufen! Aus. Ende.“ Und auch Alexander Posth gefällt, was er sieht: „Das Lederkleid ist ja der Hammer!“ Doch am Ende des Geldes ist noch längst nicht das komplette Outfit zusammen. Wer wird das Make-up und das Styling provisionsfrei übernehmen?

Partnerlook-Modus bei Anna Hofbauer und Marvin Albrecht

„Die ist bildhübsch. Die hätte auch Königin werden können!“, so Guido über die „Bachelorette“ Anna Hofbauer, die sich an Tag 3 gemeinsam mit Marvin Albrecht ins Shopping-Getümmel stürzt. Der Plan steht: „Wir suchen etwas großes Ledernes - eine große Tasche, einen großen Lederhut, ein grober Boot.“ Und auch Guido ist sich sicher: „Die haben die Kraft der Liebe auf ihrer Seite - das darf man nicht unterschätzen!“ Verliebt und händchenhaltend sind die beiden ganz im „Partnerlook“-Modus: blaue Jeans, Shirt, Lederjacke. Doch es wird noch aufregender mit einem Spitzen-Bustier und freiem Oberkörper bei Marvin. Guido ist am Ende nicht ganz glücklich: „Sie sieht ein bisschen gemacht aus. Es ist auch etwas ‚late 80s‘ und man sieht leider nichts mehr von ihrer Zartheit. Bei ihm ist es cooler!“ Wie bewerten Willi, Alexander und Natascha die beiden Outfits?

Natascha Ochsenknecht und Umut sind "Yin und Yang"

„Ich bin ja mit jemandem zusammen, der das südländische Element in sich trägt und gerne zwischendurch Tee trinkt. Dem muss ich noch drei Batterien in den Körper jagen, damit es heute schneller geht!“, so Natascha Ochsenknecht über Umut, von dem sie sich kurz nach den Dreharbeiten trennte. Die allererste „Promi Shopping Queen“-Folge hat Natascha im April 2012 gewonnen; sie sollte also wissen, wie es geht. Doch wie verläuft das Pärchen-Shoppen? Normalerweise sucht sie die Klamotten für Umut aus - gerne neon-schrill! So beschreibt sie ihren Stil auch selbst als „unberechenbar“. Natascha findet ein cremefarbenes Outfit im Herrenlook mit auffälligen Handschuhen, das auch Umut anziehen könnte. Doch sein Outfit wird das komplette Gegenteil. „Wir sind Yin und Yang!“, erklärt Natascha. Alexander Posth ist begeistert: „Wer bei euch etwas zu meckern hat, der hat selbst Probleme!“

Natascha Ochsenknecht, Anna Hofbauer, Alexander Posth oder Willi Herren: Wer die „Promi Shopping Queen“-Pärchen-Krone erobern wird, zeigt Vox am heutigen Sonntag, 22. Februar, ab 20:15 Uhr.