"Bachelorette"-Kandidat Mario: "Vielleicht hat Alex ein Ego-Problem!"

Oha! Unter den Kuppelshow-Konkurrenten herrscht weiterhin dicke Luft

Hat einen Schlag bei ... beim Einzeldate näher. Sehr zum Missfallen seiner Mitstreiter - allen voran Alexander, der sehr deutliche Worte fand. 

"Spacko", "Hurens**n" - wüste Beschimpfungen hagelte es vonseiten seines Konkurrenten Alexander, 29, nachdem "Bachelorette"-Kandidat Mario, 24, ein Einzeldate mit der hübschen Alisa, 27, ergattern konnte. Doch der selbstbewusste Sportstudent lässt sich das nicht bieten und schießt im Gespräch mit OK! zurück.

Hahnen-Zank bei der "Bachelorette"

Mobbing-Alarm! In der letzten Folge von "Die Bachelorette" wurde Kandidat Mario zum Läster-Opfer seiner Mitstreiter, weil er ein Einzeldate mit Traumfrau Alisa bekommen hat.

"Vielleicht hat er ein Ego-Problem"

Konkurrent Alex bezeichnete ihn sogar als "Spacko" und "Hurensohn". In OK! schlägt Mario jetzt zurück:

Vielleicht hat er ein Ego-Problem. Auf jeden Fall ist es charakterschwach. Da wird mir vorgeworfen, ich sei noch so jung. Doch andere, die älter sind, benehmen sich viel kindischer.

Warum Mario regelrecht schockiert ist von dem, was sich im TV abspielte, lest ihr in der aktuellen Ausgabe der OK! - ab Mittwoch, 5. August im Handel erhältlich!