Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Bänderriss! Ekaterina Leonova schlimmer verletzt als gedacht

Knapp zwei Wochen litt die Tänzerin unter großen Schmerzen

Endlich die richtige Diagnose und Behandlung! So ganz begeistert ist Ekaterina Leonova allerdings nicht von ihrem neuen Begleiter für die nächsten zwei Wochen. Autsch! So fies knickte Ekaterina Leonova beim Tanzen um. Nicht nur Tanz-Partner Matthias Steiner war über den Unfall geschockt - auch Moderator Daniel Hartwich fehlten anfangs die Worte.

Wir alle erinnern uns noch an den Schockmoment beim großen Finale von „Let’s Dance“ 2015: Ekaterina Leonova, 28, kam nach einer Hebefigur falsch mit dem Fuß auf und knickte böse um. Gleichzeitig war die Situation nicht nur wegen ihrer starken Schmerzen sehr emotional, denn Ekaterina biss die Zähne zusammen und beendete den letzten Tanz mit Partner Matthias Steiner, 32, ohne ihre Miene zu verziehen. Was anfangs nur nach einer üblen Verstauchung aussah, stellte sich jetzt doch als schmerzhafter Bänderriss heraus.

Sie entging nur knapp einem Bruch

Ihre Tapferkeit wurde leider nur wenig belohnt: Ekaterina Leonova gab im Finale von „Let’s Dance“ alles. Am Ende reichte es allerdings für sie und Matthias Steiner nur für Platz 3. Jetzt folgte die nächste unangenehme Nachricht: Sie hat sich tatsächlich einen Bänderriss zugezogen.

Zunächst wurde von dem zuständigen Arzt in Köln diagnostiziert, dass die 28-Jährige ihr Sprunggelenk verstaucht und gezerrt hat. Da sie in den vergangenen knapp zwei Wochen allerdings weiter unter großen Schmerzen litt und der Fuß weiter anschwoll, holte sie bei einem anderen Arzt in Berlin eine zweite Meinung ein. Und was ihr dieser zu sagen hatte, war nicht gerade erfreulich.

Außenband durch, ein Weiteres angerissen

Na toll, doch ein Bänderriss - und zwar das Außenband komplett durch. Und ein Weiteres angerissen. Der Arzt hat außerdem gesagt ich hätte ein Ödem?! und, dass mein Knochen ganz knapp vor einem Bruch war. Jetzt muss ich zwei Wochen lang mit diesem Schuh herumlaufen und sehe aus wie ein Transformer. Sexy oder?

 

 

Ihren Humor hat die Profi-Tänzerin offensichtlich nicht verloren. Wir wünschen der kämpferischen Löwin gute Besserung und dass sie so schnell wie möglich wieder das Parkett unsicher machen kann.