Bauer sucht Frau - Eine neue Frau für Rolf

Findet der Landwirt seine große Liebe im Nachbardorf?

Wer "Bauer sucht Frau" aufmerksam verfolgt hat, der wird sich an Unglückspilz Rolf erinnern. Der Landwirt fing sich gleich zum Auftakt der neuen Staffel zwei Körbe ein und musste allein die Heimreise antreten. Doch Amor meint es offensichtlich gut mit dem 28-Jährigen und gibt dem Hessen eine zweite Chance. 

Zweite Chance für die Liebe

"Ich war schon sehr traurig nach dem Scheunenfest, aber ich lasse den Kopf nicht hängen. Ich möchte mich so gerne mal verlieben", gestand Rolf nach seinem missglückten Start in die Sendung. 

Doch im E-Mail-Postfach des Bauern wartet eine Überraschung: Eine Nachricht von Janine, 35-jährige Einzelhandelskauffrau aus dem Nachbardorf. Janine ist keine Unbekannte: Seit einem Jahr kennen sich die beiden flüchtig, denn Rolf liefert dem Supermarkt, in dem sie arbeitet, jeden Freitag seine selbstgemachten Wurstwaren.

Janine ergreift Initiative

Bisher hatte keiner der beiden den Mut aufgebracht, den ersten Schritt zu wagen. Doch nach Rolfs Fernsehauftritt hat sich Janine ein Herz gefasst und den Bauern gefragt, ob er noch zu haben ist. Rolf lässt sich diese Chance nicht entgehen und lädt die Hessin kurzerhand auf seinen Hof ein. "Ich freue mich total, dass Janine sofort zugesagt hat und zu mir auf den Hof kommt. Ich bin wirklich aufgeregt!"

Mit einer Sonnenblume und Muffins nimmt er seine potentielle Herzdame in Empfang. Bleibt zu hoffen, dass ihm das Glück diesmal hold ist!