"Bauer sucht Frau" - Gunther und Jenny verbringen die Nacht miteinander

Innige Küsse, tiefsinnige Gespräche, ein Abschied mit Wiedersehen?

Rosa Wolken und Schmetterlinge im Bauch bei "Bauer sucht Frau". Zum Ende der Hofwoche geht es zwischen Schweinebauer Gunther, 29, und seiner Jenny, 22, heiß her. Erstmals haben die Turteltauben die Nacht miteinander verbracht.

Besser könnte es nicht laufen zwischen Gunther und seiner Auserwählten, Jenny. Nicht nur der Bauer ist von der Industriekauffrau aus Mittelfranken begeistert, auch seine Familie findet sofort Gefallen an der 22-Jährigen.

Bettgeflüster

Am Tag nach dem Hoffest wachen der Schweinebauer und seine Herzdame gemeinsam im Bett des 29-Jährigen auf. "Mit der Jenny im Bett zu liegen war natürlich schön. Ihre Nähe zu spüren, neben ihr aufzuwachen. Besser kann der Tag gar nicht starten." Und auch die Jenny kann ihre Gefühle für Gunther nicht länger verbergen. "Ein ganz, ganz toller Typ. Ich mag ihn."

Emotionaler Abschied

Beim romantischen Picknick sprechen die Verliebten über die Zeit nach der gemeinsamen Hofwoche. "Ich werde dich schon ein bisschen vermissen in den nächsten Wochen", gesteht Jenny. "Kommst du wieder", entgegnet Gunther hoffnungsvoll. Für ihn ist die Antwort klar, ob er sie wiedersehen möchte: "Auf jeden Fall".

"Bei Jenny hab ich vielleicht mal das Glück, dass ich alles richtig gemacht habe", verrät der Schweinebauer weiter. Verliebte Blicke und innige Küsse auch beim Abschied. "Ich komme wieder", verspricht Jenny ihrem Gunther letztendlich. Sieht ganz danach aus, als könnte dies der Anfang einer großen Lovestory sein.