"Bauer sucht Frau" - Neues Liebesglück für Bauer Markus?

Für Nicole bringt er den Hof auf Hochglanz

Doch noch ein Happy End für Milchbauer Markus? Wir erinnern uns: Sauberkeit und Ordnung gehören nicht unbedingt zu den Lieblingsaufgaben des 25-Jährigen. Drum machte sich seine Auserwählte, Christina, schnell aus dem Staub. Doch noch hat der Landwirt die Hoffnung auf die große Liebe nicht aufgegeben. 

Eine neue Woche "Bauer sucht Frau", eine neue Chance für Landwirt Markus. Der Schmerz, von seiner Angehimmelten abserviert geworden zu sein, sitzt noch tief, doch die Flinte ins Korn werfen, das kommt für den Milchbauern nicht infrage.

Zweite Wahl fällt auf Nicole

"Christina ist ja frühzeitig abgereist. Das hat mir schon sehr wehgetan. Aber ich will nicht aufgeben und darum will ich meine Briefe noch mal durchlesen, ob da eine dabei ist, die mich anspricht", erklärt er hoffnungsvoll. Gemeinsam mit seinem Vater geht Markus die Bewerberpost noch einmal durch und entscheidet sich einen zweiten Versuch mit der alleinerziehenden Nicole, 25, zu wagen. 

Markus im Putzfieber

Doch der Putzmuffel hat aus seinen Fehlern gelernt: Bevor er Nicole auf seinem Hof willkommen heißt, bringt er das gesamte Haus auf Vordermann. Ob sich der Aufwand gelohnt hat? Nicole, die mit ihrem dreijährigen Sohn und ihrer Mutter Renate anreist, ist begeistert von der Reinlichkeit ihres Zimmers. Ihr erstes Zwischenfazit: "Das Haus sieht schön aus. Das hat mich sehr gefreut, dass Markus extra für mich geputzt hat, damit ich mich wohlfühlen kann. Bis jetzt habe ich einen sehr guten Eindruck vom Markus." 

Neben seinem Hof hat der Bauer somit auch gleich noch mal sein Image aufpoliert. Vielleicht gefällt es Nicole ja so gut, dass sie gleich länger bei ihm bleibt.