"Bauer sucht Frau": Traumpaar Kurt und Sonja getrennt

Nach knapp zwei Jahren war ihre Ehe am Ende

Plötzliche Trennung: Kurt und Sonja waren eines der Traumpaare der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“. Im Sommer 2012 lernten sich die beiden in der TV-Kuppelshow kennen und lieben. Schon während des Scheunenfestes knisterte es gewaltig und in der Hofwoche merkte der Vollblut-Bauer, dass Sonja perfekt zu ihm passt. Kurze Zeit später zog sie mit ihrem Sohn Nils auf den Hof. Nur drei Jahre später ist die Beziehung von Kurt und Sonja am Ende.

Sie leben bereits getrennt

Was ist passiert? Nicht nur Kurt und Sonja selbst waren sich sicher, dass es die ganz große Liebe ist. Auch die Fans der Kult-Serie „Bauer sucht Frau“ hätten wohl niemals mit einer so abrupten Trennung gerechnet. Allerdings wurde jetzt von RTL bestätigt, dass sie ihre Ehe beendet haben.

Wie der Sender berichtet, ist Sonja mit Nils bereits wieder zurück in ihre alte Heimat gezogen. Besonders bitter für ihren kleinen Sohn, denn der hatte sich sehr gut mit seinem Ersatzvater verstanden und sich auch an das Leben auf dem Bauernhof sehr schnell gewöhnt.

Freundschaft soll erhalten bleiben

Über die genauen Gründe, die zur Trennung geführt haben, möchten Kurt und Sonja zum Wohle von Nils allerdings nicht sprechen. Sie ließen nur mitteilen, dass sie freundschaftlich auseinander gegangen sind und den Kontakt zueinander auch in Zukunft weiter halten werden.