Beatrice Egli: „Andreas Gabalier ist nicht mein Typ“

Die "DSDS"-Siegerin und Sängerin im OK! Interview

Für Beatrice Egli ist Andreas Gabalier nur ein Kumpel. Andreas Gabalier versteht sich gut mit Beatrice Egli. Die Sängerin begrüßt ihn in ihrer neuen TV-Show Andreas Gabalier.

Ex-“DSDS“-Gewinnerin Beatrice Egli, 27, hat es geschafft. Nach diversen Goldenen Schallplatten, geht sie am 4. Juli mit ihrer eigenen Samstag-Abend-Show in der ARD an den Start. Grund genug für OK! auch mal privat bei der Sängerin nachzuhaken.

„Natürlich sehne ich mich nach Liebe und Zweisamkeit“, gibt die Single-Frau zu.

„Ich finde hoffentlich irgendwann ihn"

„Ich finde hoffentlich irgendwann ihn – oder er mich oder wir uns. Ich möchte ja auch das Leben, das ich führe, mit jemandem teilen.“

Musik-Kollege Andreas Gabalier, der auch zu Gast in ihrer ersten Sendung sein wird, würde sie aber dennoch von der Bettkante stoßen.

„Nicht mein Typ“

„Er ist nicht mein Typ“, erklärt Beatrice im Gespräch mit OK!.  

"Für mich ein Kumpel"

„Wir passen ehrlich gesagt gar nicht zusammen. Er ist für mich ein Kumpel. Wenn wir uns sehen, ist es aber immer lustig“, sagt sie.

Immerhin: Der Mann, der das Herz der sympathischen Schweizerin erobern könnte, muss keinen Fitnesswahn betreiben.

„Ich mag Männer, an denen was dran ist, bei denen ich mich anlehnen kann“, so Beatrice.