Ruth Moschner-Backen für Angeberinnen

Schoko-Soufflé: Ganz einfach nachgemacht

Quatsch-Torte, Glücks-Kekse, Rotkäppchens Rettung: Klingt nicht nach einem gewöhnlichen Backbuch. Und das ist es auch nicht. Genauso wenig wie seine Autorin, Ruth Moschner! In ihrem Backbuch "Backen für Angeberinnen" stellt die Moderatorin ihre liebsten Rezepte vor, und die können wir ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Ruths Schoko-Souflés

Das brauchen Sie: Für 4 Portionen

- 2 Eier
- ca. 6 EL Milch
- 1 Vanilleschote
- 6 EL ungesüßtes Kakaopulver
- 10 TL Zucker
- 1 EL Mehl
- 1 Prise Salz
- Butter und 4 TL Zucker für die Form

Und so geht's:

Den Ofen vorheizen (150°C). Die Eier trennen. Die Milch mit dem Eigelb verquirlen. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zur Eiermilch geben. Das Kakaopulver mit dem Mehl und der Hälfte des Zuckers mischen und gut unter die Eiermilch rühren, damit keine Klümpchen entstehen. TIPP: Bis hierher können Sie alles vorbereiten. Die nächsten Schritte machen Sie erst, wenn Sie das Soufflé tatsächlich gleich in den Ofen schieben.

Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, den restlichen Zucker dazugeben und etwa 2 Minuten weiterrühren. Nun die Kakaomasse vorsichtig unter den Eischnee ziehen- dabei an die elegante Handbewegung einer französischen Comtesse denken, die zum Hofknicks ansetzt.

Die Soufflé-Förmchen nicht zu sparsam buttern und jeweils mit einem Teelöffel Zucker ausstreuen. Den Teig in die Förmchen füllen und sofort im vorgeheizten Ofen backen.

Wenn die Soufflés fertig sind, sollten sie sofort genossen werden. Vorsicht heiß!

Sie können die Soufflés auch toll mit ein paar frischen Erdbeeren servieren, einfach ein paar Beeren in feine Scheiben schneiden, 4-5 Minzblätter kleinhacken und diese mit etwas Puderzucker zu den Früchten geben. Sieht nicht nur lecker aus, ist es auch!!!

Weitere leckere Rezeptideen von Ruth Moschner finden Sie in dem Buch "Backen für Angeberinnen" aus dem Südwest Verlag, 16,99 Euro