Pizza und Chocolate Pudding - Rezepte zum Nachmachen

Sebastian Dickhaut hat exklusiv für Nespresso tolle Rezepte zur Coffee-Time kreiert

Die Uhr schlägt 16 Uhr - es ist Zeit für den Nachmittagskaffee! Und was gibt es dazu? Ein Stück Kuchen oder ein paar Kekse oder doch lieber gar nichts?

Wir wissen Abhilfe: Sebastian Dickhaut, Koch und Kochbuchautor, hat exklusiv für Nespresso tolle Rezepte entwickelt mit denen die Kaffeezeit gar nicht lange genug andauern kann! Soo lecker!

Was Sie dazu brauchen? Die neuen Nespresso-Sorten Ciocattino (Schoki-Flavour), Vanilio (Vanille-Geschmack) und Caramelito (Karamell), die es ab dem 10. Juni über nespresso.com oder in jedem Nespresso-Store zu kaufen gibt.

{{lea-module=92 title=Nespresso type=2col-slides}}

1. Blitzpizzettis mit karamellisierten Tomaten:
Zubereitung: Den Backofen auf höchster Stufe vorheizen, auch bei Umluft. Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel mischen, 100 ml

Öl darunter rühren. Schließlich die Milch und den Zitronensaft darunter kneten, bis ein seidiger elastischer Teig entstanden ist.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kräftig mit den Händen durchwalken, zu einer großen Kugel formen und diese achteln. Jedes Stück flachdrücken und mit dem Teigroller auf bemehlter Fläche zu dünnen Fladen ausrollen.

Für den Belag die Tomaten waschen und gut abtropfen lassen, dann putzen. Den Nespresso mit dem Öl verquirlen. Die Teigfladen mit einem Teil davon dünn bestreichen.

Die Tomaten darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und dem Puderzucker darüber sieben. Mit übrigem Nespresso-Öl beträufeln und im heißen Ofen 5 Minuten auf dem Boden anbacken, dann weiter 5 Minuten auf der obersten Schiene fertig backen.

2. Bread & Chocolate Pudding:
Zubereitung: Die Rosinenbrotscheiben buttern und einmal längs und viermal quer teilen, so dass es  4 x 8 Stücke sind. Die Schokolade in Rippen teilen und diese in Stifte schneiden. Die Brot- und Schokoladenstücke miteinander vermischen.

Nun acht tiefe, ofenfeste Teller oder Schalen mit etwas Butter ausstreichen und die Mischung darin gleichmäßig verteilen.

Nespresso Ciocattino, Milch, Eier und Zucker miteinander verrühren und über die Mischung verteilen. Alles 15 Minuten stehen lassen, bis die Brote die Flüssigkeit fast aufgesaugt haben.

Backofen auf 220 Grad vorheizen (auch schon jetzt einstellen: Umluft 200 Grad). Die Teller auf Backblechen in den Ofen (Mitte) schieben und die Puddings 12-15 Minuten backen, bis sie gestockt sind. Dann gleich servieren.

3. Vanillebusserl
Zubereitung: Die Butter in einem großen Topf sanft schmelzen, bis sie leicht zu bräunen beginnt, und abkühlen lassen. Ist sie kalt, aber noch flüssig, Mehl, Hirschhornsalz, 200 g Zucker und Vanillezucker mischen, mit der Butter verkneten.

Dann mit dem Teelöffel kleine Portionen abnehmen und mit den bemehlten Händen zu Kugeln formen. Die Teigkugeln mit gutem Abstand auf Bleche mit Backpapier legen, da sie ein wenig aufgehen. Den Backofen auf 175 °C (Umluft 150 °C) vorheizen.

Die Vanillebusserl im heißen Ofen (Mitte) in 12-15 Minuten hellbraun und nicht ganz fest backen. Raus aus dem Ofen und gleich samt Backpapier vom Blech ziehen. Noch warm in Zucker wälzen und auf Gittern auskühlen lassen.

Unbedingt ausprobieren und zur Coffee-Time genießen!

Themen