Lecker! Käse-Powerstulle mit Äpfeln und Nüssen

Schon probiert?

Er ist nicht nur reich an hochwertigem Eiweiß, Kalzium und Magnesium – Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Käse auch Diabetes verhindern kann: Menschen, die viele fermentierte Milchprodukte zu sich nehmen – also Käse, Joghurt oder Buttermilch – leiden seltener unter der Krankheit als jene, die sich nichts aus diesen Produkten machen.

Schon probiert? Käse-Powerstulle mit Äpfeln & Nüssen:

Zutaten für 4 Personen:
200 g Magerquark
20 g gehackte Walnüsse
Mark einer Vanilleschote
20 g Rucola
Salz, Pfeffer
2 Äpfel
2 EL brauner Zucker
gemahlener Zimt
4 große Scheiben Nussbrot
8 Scheiben Käse (z.B. Leerdammer)

Zubereitung: Für die Creme Quark mit Walnüssen und Vanillemark verrühren. Rucola waschen, trocken tupfen, fein hacken, unter die Creme mischen und Salz und Pfeffer abschmecken. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Zucker in einer Pfanne schmelzen, Apfelspalten dazugeben, karamellisieren und mit Zimt bestäuben.

Brot mit der Quarkcreme bestreichen, Käse und Apfelspalten dekorativ darauf anrichten und mit Nüssen garniert servieren.

Guten Appetit!

Themen