Mirja du Mont kocht mit Promi-Wirt Sandro für OK!

Fegato alla Veneziana - hier zum Nachkochen!

Promi-Wirt Sandro Convertino kocht für uns typisch ­italienische Gerichte und bekommt dabei prominente ­Unterstützung. Diesmal steht Mirja du Mont mit am Herd.

Fegato alla Veneziana – Kalbsleber auf venezianische Art – ist eines der bekanntesten Gerichte ­Italiens. Einer, der genau weiß, wie diese würzige Spezialität zubereitet wird, ist Sandro Convertino.

In seinem Hamburger Restaurant „La ­Bruschetta“ serviert der aus Apulien stammende Gastronom seit 1995 authentisch italienische Küche - nicht nur seine prominenten Stammgäste wie Til Schweiger, die Klitschkos wissen das zu schätzen. Sandro verrät sein Rezept für Fegato alla Veneziana exklusiv in OK! Und kocht es nach – mit der Hilfe von Multitalent und Fleisch-Fan Mirja du Mont, 38, die wir ihm zur Seite gestellt haben.

Wie viel Spaß die beiden hatten, sehen Sie übrigens im Making-of-Video, das Sie ab sofort auf okmag.de ansehen können!

Rezept für "Fegato alla Veneziana"

Zutaten für 4 Personen

600 g Kalbsleber  400 g Zwiebeln  50 ml Aceto balsamico  2 frische Salbeiblätter  50 g Butter  bestes Olivenöl  Meersalz & Pfeffer 
eine Handvoll glatte Petersilie Rotwein

Zubereitung

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, dann die Butter dazugeben. Zwiebeln in feine Streifen schneiden und so lange anschwitzen, bis sie eine goldene Farbe bekommen. Dann die in mundgerechte Stücke geschnittene Leber scharf anbraten. Salbei zugeben. Wenn die Leber durch ist, mit Balsamico ablöschen. Einen kräftigen Schuss Rotwein zugießen und etwas Pfeffer aus der Mühle darüberstreuen. Unmittelbar vor dem Anrichten eine kleine Prise Salz zugeben und Petersilie unterheben.

Tipp Traditionell wird zu dem Gericht Polenta als Beilage serviert.