Ran an den Grill! Das Rezept für Plank-grilled Salmon

So heizen wir unseren Gästen richtig ein

Lecker! Mit diesem leckeren Rezept heizen wir unseren Gästen ein und machen nicht nur Männer satt und glücklich …

Plank-grilled Salmon

Für 4 Personen

Für den Fisch: 1 unbehandeltes Holzbrett (z. B. Buche oder Zeder, nicht geleimt!) • 1 Handvoll Räucherchips • 800 g Lachsfilet (mit Haut, ohne Gräten) 

Für die Marinade: 3 Frühlingszwiebeln • 2 Schalotten • 4 EL gehackter Dill • 200 g Sauerrahm • Saft von 1 Limette • 4 EL Olivenöl • 1 EL grobes Meersalz • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung (60 Min.)

1. Das Holzbrett über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Räucherchips in einer Schüssel mit Wasser bedeckt 30 Minuten einweichen, dann abgießen und abtropfen lassen. Für die Marinade die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Schalotten schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln, Schalotten und Dill mit dem Sauer­rahm mischen. Limettensaft und Öl hinzufügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Den Lachs kalt waschen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Danach in eine flache Porzellan- oder Glasschüssel legen, mit der Kräutermarinade bestreichen und mit Frischhalte­folie bedeckt 1 Stunde kühl ziehen lassen. Den Grill anheizen, die abgetropften Räucherchips auf der heißen Grillkohle verteilen und den Grill mit dem Deckel verschließen. Das Brett aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Den Lachs auf die Mitte des Holzbretts setzen und auf dem vorbereiteten Grill mit geschlossenem Deckel 15 bis 20 Minuten räuchern.

Mehr davon! Im Kochbuch „Jumbos Grillbuch“ von Jumbo Schreiner, 19,99 Euro, riva Verlag

Themen