Diät-Gericht - Champignon-Pasta mit Rucola und Käse

Schlemm dich schlank: nur 410 Kalorien pro Person!

Leichte Küche muss nicht langweilig schmecken: mit diesem köstlichen Diät-Gericht können wir ordentlich Kalorien sparen! 

Champignon-Pasta mit Rucola und Käse

Für 2 Portionen

500 g Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, ­Shiitake, Steinpilze) • 1 Bund Frühlingszwiebeln • 1 Bio-Zitrone • Salz • schwarzer Pfeffer • 1–2 TL dunkle Sojasoße • 1 Zweig Thymian • 50 g Rucola • 40 g Käse (z. B. Grana Padano) • 100 g Mie-Nudeln • 1 EL Olivenöl

Zubereitung (30 Min.)

1. Pilze putzen, mit Küchenpapier abreiben und je nach Größe halbieren oder vierteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft mit Wasser auf 150 ml auffüllen. In einem mittelgroßen Topf mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer, einigen Spritzern Sojasoße und Thymian aufkochen. Die Hälfte der Pilze zugeben und aufkochen, dann zugedeckt bei kleiner Hitze 2 Minuten simmern lassen. Die Pilze mit einem Schaumlöffel herausheben. Übrige Pilze ebenso garen. Rucola waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Käse reiben.

2. Frühlingszwiebeln, Mie-Nudeln und Pilze in den Zitronen-Pilz-Sud geben. 50 ml Wasser zugeben, aufkochen und die Nudeln 2–3 Minuten ziehen lassen. Mit Sojasoße abschmecken. Rucola unter die Nudeln ziehen. Pasta anrichten, mit Öl beträufeln und mit Käse bestreuen.

Tipp! Dieses köstliche Gericht schmeckt auch kalt!

Mehr davon! Im Kochbuch„Meine grüne Diät“von Dagmar vonCramm, 16,99 Euro, Gräfe/Unzer

Themen