Wie stylt man die Pixie-Frisur richtig

Tipps für den Trendschnitt

Wie stylt man die Pixie-Frisur richtig: Der neue Haarschnitt von Mrs. Beckham sorgt für Furore. Aber wie stylt man den Trendschnitt?

Der Pixie

Mit ihrem neuen Look zieht Victoria alle Blicke auf sich. Der Begriff „Pixie“ stammt aus dem Englischen und beschreibt ein feenhaftes Wesen. Kein Wunder, dass vor allem zierliche Stars wie Audrey Hepburn, Mia Farrow und Twiggy die Frisur populär machten.

✷ Bye-bye, Bob: Victoria Beckham hat einen Neuen. Bei der Modenschau von Marc Jacobs im Rahmen der New Yorker Fashion Week präsentierte die 34-­Jährige zum ersten Mal ihre Pixie-Frisur: Die ist unglaublich sexy und passt perfekt zu ihrer Kopfform.

✷ Der ultrakurze, fransige Schnitt betont die feinen Gesichtszüge der 34-jährigen optimal. Besonders ihre hohen Wangen­knochen kommen so richtig zur Geltung.
Mit dem androgynen Look in dunklem Schoko­braun wirkt Victoria cooler denn je.

Kleine Helfer für große Wirkung

1. Gibt Halt: Haarspray „Glamour Queen“ von Osis, 250 ml ca. 17 Euro 

2. Pflegt und schenkt Bewegung: „Hydro Finish“ von Sassoon Professional, 50 ml ca. 28 Euro 

3. Definiert einzelne Strähnen: „Wonder Wax“ von Davines, 100 ml ca. 20 Euro 

4. Bringt das Haar in Form: „Small Round Styling Brush“ von Marlies Möller, ca. 26 Euro