Die besten Friseure: Armin Morbach

Made in Germany

Neue Serie: Die besten Friseure! Jede Woche stellt OK! einen internationalen Haar-Profi vor. Diesmal Armin Morbach aus Deutschland.

Einfach mal abschalten – das wäre für ihn undenkbar. Zu voll ist der Termin­kalender von Armin Morbach, 36. Der Haar- und Make-up-Artist arbeitet als Beauty-Experte für Modezeitschriften und das Fernsehen (z. B. „Germany’s Next Topmodel“). Außerdem ist er Chefredakteur und Herausgeber des viermal im Jahr erscheinenden Beauty-Magazins „Tush“. Claudia Schiffer, Charlize Theron und Julia Roberts legten ihre Mähnen bereits vertrauensvoll in Armins Hände. Sogar Naomi Campbell wurde bei ihm handzahm – das wilde Topmodel hat er als ­„total unkompliziert“ erlebt.

Der Wahl-Hamburger liebt die Hairstyles der 60er-Jahre, sein zeitloser Favorit ist die Frisur von Mia Farrow („Rosemaries Baby“) – ein zeitloser Bubikopf, denn „lange Haare sollten ein schönes Gesicht nicht verdecken“. Ganz schrecklich findet der Ästhet dagegen Vokuhila-Frisuren und hoch ausrasierte Nacken bei Frauen …

Herr Morbach, Sie arbeiten oft bei Modenschauen – was ist das Besondere daran?
Hinter den Kulissen einer großen Show zu arbeiten ist Adre­nalin pur – spannend, aber auch hektisch. Im Extremfall habe ich nur 15 Minuten Zeit, um ein Model zu stylen. Und manchmal muss ich 45 Mädels mit vollkommen unterschiedlichen Haaren den gleichen Look verpassen – das geht nur mit Extensions, Haarteilen und Perücken.

Wie sehen die Trends in diesem Herbst und Winter aus?
Die aktuellen Haarschnitte sind kantig, teilweise asym­metrisch oder mit breitem Pony und können sehr androgyn wirken. Farblich sind eher die dunklen Töne angesagt – dazu passen Smokey Eyes besonders gut.

Der Tipp vom Profi:

★ Neue Nuancen in zehn Minuten: Backstage bei Fashion-Shows muss alles ruck, zuck gehen. Deshalb liebt Armin Morbach die 10-Minuten-Coloration Coloriste. Diese zaubert nicht nur eine brillante, dauerhafte Haarfarbe, sondern lässt selbst gestresstes Haar schnell wieder glänzen. Von Schwarzkopf, ca. 11 Euro

Zur Person Armin Morbach:

Er lernte sein Handwerk Ende der 80er-Jahre bei Vidal Sassoon. Heute stylt er regelmäßig Models wie Eva Padberg und Promis wie Céline Dion. Bekannt wurde er als Jurymitglied in Heidi Klums „Germany’s Next Topmodel“.

Von Topmodels bis hin zu Hollywood-Stars – all diese prominenten Köpfchen stylte Armin Morbach bereits: Julia Stegner, Claudia Schiffer, Eva Padberg, Luca Gadjus, Naomi Watts, Naomi Campbell...