Graue Haare - OK! leistet Erste Hilfe

In der Grauzone

Graue Haare - Irgendwann trifft es uns alle: Wir entdecken das erste graue Haar. OK! leistet Erste Hilfe, egal, ob Sie zu den silbernen Strähnen stehen möchten oder sie färben wollen.

Warum werden wir grau?

Je älter wir werden, umso weniger Melanin produziert unser Körper. Durch das Fehlen dieses Farbpigments wird das Haar allmählich weiß. Wann dieser Prozess einsetzt, ist im Normalfall genetisch bedingt. Bei den meisten Menschen naht das (Er-)Grauen ab Mitte 30.

Grau über Nacht?

Am nächsten Morgen mit grauen Haaren aufzuwachen ist nicht möglich, da es sich hier um einen schleichenden Prozess handelt. Neue Haare wachsen farblos nach, während die alten, naturfarbenen langsam ausfallen. Die Auslöser für ein frühzeitiges Ergrauen können Stress, Bewegungs­mangel, und Übersäuerung des Körpers durch ­falsche Ernährung sein.

Farbenlehre

Ex-Blondinen sind mit aschblonden Strähnchen (vom Friseur!) gut beraten. „Re-Nature“-Produkte, die schrittweise die Naturfarbe zurückzaubern, sind ideal für Brünette (nur auf ungefärbtem Haar anwenden!). Ehemalige Black Beauties sollten Dunkelbraun wählen. Da der Teint mit dem Alter fahler wird, würde tiefschwarzes Haar viel zu hart wirken.

Auftragsarbeit

Wer sich für meliertes Haar noch zu jung fühlt, kann es mit Farbe abdecken. Liegt der Grauanteil bei unter 40 Prozent, hilft oft schon eine Intensivtönung. Bei einer höheren Graustufe ist leider eine permanent haltbare Coloration notwendig. Von Pflanzenhaarfarben auf Henna-Basis ist bei weißem Haar abzuraten, denn es könnte Karottenrot werden.

Prominente Beispiele: 

Nicole Kidman: Seit sie Mutter ist, verzichtet Nicole aufs Haarefärben und steht zu ihrem grauen Ansatz. Melaninreste, welche die Ursache für den Gelbstich in grauem Haar sein können, neutralisiert die 41-Jährige mit einer Silberspülung (beim Friseur) oder speziellen Produkten, die blaue und violette Pigmente enthalten.

1. Reinigt: „Phytum Reflets – Shampoo Kornblume für graues und weißes Haar“ von Yves Rocher, 200 ml ca. 5 Euro 

2. Repariert: „Silberweide – Anti-Gelbstich Farbkur“ von Guhl, 125 ml ca. 7 Euro 

3. Spült: „Salbei Glanz-Spülung“ von Rausch, 200 ml ca. 9 Euro  

Demi MooreDie 46-Jährige sieht heute jünger aus als je zuvor. Graue Strähnen deckt sie regelmäßig mit Colorationen ab. Besonders praktisch sind Sets, die nur zur Färbung des Ansatzes gedacht sind und mit einem Pinsel partiell aufgetragen werden.

1. Kaschiert graue Ansätze: „Diadem Ansatzset – Für goldbraune Nuancen“ von Schwarzkopf, ca. 4 Euro 

2. Frische Farbe in zehn Minuten: „Excell 10’ – Dunkelblond“ von L’Oréal Paris, ca. 8 Euro 

3. Versteckt gezielt erste graue Partien: „Nutrisse Anti-Grau Präzisions-Set – Mittel- bis Dunkelblond“ von Garnier, ca. 7 Euro