Glamour-Frisuren - Star-Friseure zeigen die schönsten Looks

Traumhafte Frisuren für die Feiertage

Das wird ein hairliches Fest! Deutschlands Star-Stylisten verraten nur in OK!, welche Haartrends in dieser Partysaison angesagt sind.

Udo Walz liebt Big Hair:
Darf’s ein bisschen mehr sein? Unbedingt! In puncto Volumen schöpfen wir aus den Vollen – wild aufgetürmte Prachtköpfe und Lockenmähnen verleihen dem Schopf blitzschnell eine gehörige Portion Star-Appeal und lassen sich easy nachstylen: Einfach das Deckhaar kraftig mit einer Toupierbürste bearbeiten. „Unbedingt darauf achten, dass die Frisur nicht zu akkurat wirkt!“, rät Udo Walz.

Oliver Schmidt setzt auf softe Wellen:
Romantische Wellen-Styles, weiche Locken … Die Zeiten übermäßig perfekter Korkenzieherlöckchen sind längst vorbei. Spezielle Welleneisen sorgen ab sofort dafür, dass die Mähne besonders natürlich füllt: Das Haar strähnchenweise eindrehen und mit Spray fixieren – Glanzspray sorgt für zusätzlichen Glamour, z. B. „Diamond Shine Spray“ von Oliver Schmidt, ca. 17 Euro.

Sacha Schütte zaubert edle Up-dos:
Hoch hinaus! Festliche Hochsteckfrisuren und Chignons liegen in dieser Saison schwer im Trend. Und so funktioniert’s: Mit dem Stielkamm einen tiefen Seitenscheitel ziehen. Anschließend die Längen zu einem Zopf flechten oder einzwirbeln. Im Nacken zu einer Schnecke drehen und feststecken – etwas Haarwachs macht den eleganten Style ausgehfein. 

Jörg Oppermann kreiert tiefe Ponytails:
Der Klassiker wird fashiontauglich: Für das coole Laufsteg-Styling etwas strukturgebendes Gel im Haar verteilen. Die Längen anschließend streng zusammenfassen und zu einem tief sitzenden Pferdeschwanz formen. Mit einem Haargummifixieren – fertig! Ein zierendes Lederband kaschiert das Haargummi optisch und macht den Fashion-Look komplett .

Marco Arena schummelt falsche Undercuts:
Top-Stylist Redken-Friseur Marco motzte schon so manche Promi-Dame galatauglich auf Falsche Tatsachen lassen wir uns liebend gern vorspiegeln … beim Friseur! Imitierte Undercuts verleihen ihrer Trägerin eine verwegene Note und machen sich auf Dinnertermin und Party gleichermaßen gut: Das Haarzum Hinterkopf bürsten. Dann etwas Gel auf einen Kamm geben und die Seitenpartien streng aus dem Gesicht hinters Ohr kämmen. Wer mag, kannabschließend aus dem Deckhaar einen Pferdeschwanz formen – voilà!