Brad Pitt präsentiert bei 'SAG'-Awards neuen Grusel-Undercut

Er musste für eine Rolle Haare lassen

Brad Pitt, 50, überraschte bei den gestrigen, 19. Januar, "SAG"-Awards mit seinem neuen Haarschnitt. Mit einem gewöhnungsbedürftigen Undercut sorgte er für viel Aufsehen.

Der 50-Jährige trägt nun die Haare an den Seiten raspelkurz geschoren und das Haupthaar lang nach hinten gegelt. Ungewöhnt streng und ernst schaute er mit der neuen Frisur drein.

Doch auch Pitt selbst ist ganz und gar nicht überzeugt von seinem neuen Look: "Es ist für eine Rolle", erklärt er im Interview mit "E!Online" und fügt lachend hinzu: "Es gab keine Wahl."

Sein eliterer strenger Haarschnitt erinnert an seine Rolle des "Lieutenant Aldo Raine" in "†ªInglourious Bastards†¬". Für welchen kommenden Film er seine Haare lassen musste, hat er noch nicht verraten.

Solange Pitt rechtzeitig zur Hochzeit mit Angelina Jolie seine Haare wieder wachsen lässt, dürfte seine Liebste ihm diesen haarigen Ausrutscher nachsehen.