Gute Zeiten, Schlechte Zeiten - 'Nele' hat die Haare schön!

Der GZSZ-Liebling Ramona Dempsey war beim Friseur

Der Frühling ist da, die ersten Sonnenstrahlen locken die Menschen auf die Straße und einige Frauen zum Friseur - das dachte sich zumindest Ramona Dempsey, 30, die bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle der "Nele" spielt.

Frauen lieben Veränderungen - zumindest was die Frisur angeht. Auch Ramona Dempsey spielte schon lange mit dem Gedanken, sich mal wieder zu trauen und Haare zu lassen. Doch vollkommene Entscheidungsfreiheit hat sie als GZSZ-Schauspielerin nicht. "Da ich 'Nele' tagtäglich verkörpere, musste da natürlich erst das OK der Produktion her", erzählte sie RTL.

Frühling bringt Veränderung

Jetzt jedoch stimmte der Zeitpunkt. "Der Frühling bringt doch immer Veränderung mit sich, und so komme ich gerade frisch aus dem Urlaub - wie neu geboren und voller Energie. Da schien es endlich der richtige Moment für eine Veränderung auf meinem Kopf", erklärt Ramona.

Probleme für ihre Rolle gibt es da auch nicht. Dennoch: "Wir haben zunächst noch nicht ganz so viel abgeschnitten, wie ich gern gehabt hätte. Wir tasten uns ganz langsam an den neuen Look heran", erzählt die Schauspielerin.

Schnipp, schnapp - Glatze?

Und wie gefällt Ramona das Ergebnis? "Mit den kürzeren Haaren gefalle ich mir wirklich sehr gut. Und wer weiß, was noch so kommt. Mit meinen Frisuren bin ich schon immer sehr aufgeschlossen gewesen. Mit 17 hatte ich sogar mal eine Glatze!"

Da gefällt uns die aktuelle Frisur aber deutlich besser.