Blondes Have More Fun! Stimmt das?

Die beliebte Haarfarbe ist das ultimative Verjüngungsmittel

Blond liegt in ihrer Familie. Auch Kate Hudsons Mutter Goldie Hawn ist bekennende Blondine Reese Witherspoon zeigt mit ihrem langen Bob in Blond die perfekte Volumen Welle Erst lang und braun - jetzt kurz und blond: Miley Cyrus mit frechem Pixie-Cut in Wasserstoffblond Die asch-kühle Blondnuance steht Kristen Dunst mit ihrer zarten Blässe und rosastichigem Teint Jennifer Aniston entscheidet sich für einen goldigen Karamellton zu ihrem gebräunten Teint Ob lang oder kurz. Charlize Theron bleibt ihrer Haarfarbe treu Britney Spears Haarfarbe wechselt oft - aber blond ist ihr Liebling Blake Lively's Goldlöckchen mit einem leichten rot-braunen Stich

Lebenslustig, sexy, extrovertiert - kaum einer Haarfarbe werden so viele Eigenschaften nachgesagt wie Blond. Die vermeintlich weniger ausgepärgte Cleverness von Blodninen gar nicht ers mitgezählt! Doch was ist wirklich dran am Mythos um die flachsfarbene Wallemähne?

Marilyn Monroe machte es vor

Ob alle Blondschöpfe ganz automatisch mehr Spaß am Leben haben, lässt sich nicht belegen. Dass "Blondsein" aber eine echte Lebenseinstellung ist, machte spätestens Hollywoods Vorzeigeblondine Marilyn Monroe ("Ich fühle mich gern von Kopf bis Fuß blond") deutlich.

Mit ihrem wasserstoffgebleichten Diven-Look ebnete sie den Weg für das neue "blonde" Lebensgefühl - mit Erfolg: Noch heute gehören helle Köpfchen zu den meistangefragten Farbwünschen beim Friseur. 

Dunkle Haar-Gene setzen sich durch

Als Naturhaarfarbe wird Blond in den kommenden Generationen aussterben. Die ohnehin seltene Farbe (nur zwei Prozent der Weltbevölkerung ist mit dem natürlichen Haargold gesegnet) kann sich gegen dunklere Haar-Gene selten durchsetzen und wird somit kaum weiterverebt.

Was hilft dagegen? Färben! Schon jetzt greift allein in Deutschland mehr als die Hälfte der Frauen zu Colorationen und Blondierungen - einer der Gründe dafür: Blonde Haare lassen Frauen sofort jünger und frischer wirken.

Auf die richtige Pflege achten

Tipp! Ob kurz, mittel oder lang, auf die richtige Pflege kommt es immer an! Und auch der Farbton spielt eine Rolle. Besonders gebleichtes Haar benötigt viel Pflege und Feuchtigkeit, um die durch das Färben entstandene Veränderung der Haarstruktur auszugleichen.
Naturblondinen sollten hingegen auf übermäßige Pflege verzichten, um das ohnehin schon feine Haar nicht zusätzlich zu beschweren. Eine Pflegemaske pro Woche reicht völlig aus.