Zum Nachstylen: Blake Lively bei den Baftas

Lässig hochgestecktes Haar - so geht's!

Mit dieser Flechtfrisur erschien die †žGossip Girl Von der Seite Von hinten

Einmal so aussehen wie die Stars auf dem Roten Teppich? Kein Problem! OK! zeigt Ihnen, wie einfach Sie tolle Looks kreieren. Dieses Mal: Das lässig hochgesteckte Haar von "Gossip Girl"-Beauty Blake Lively. So einfach geht das Nachstyling!

Step 1:

✷ Vorbereiten Der Charme dieser Flechtfrisur? Sie sieht ein bisschen so aus wie nicht gestylt, und als würde sie sich gleich auflösen. Damit das nicht passiert, sollten vor allem Frauen mit feinem Haar immer Schaumfestiger verwenden. Der macht das Haar griffiger, gibt besseren Halt und erleichtert so das Fixieren der einzelnen Strähnen. Die Mousse nach dem Waschen auf einen grobzinkigen Kamm geben und damit durch die Längen fahren – so lässt sie sich gleichmäßiger verteilen. Dann das Haar gut trocken föhnen.

Step 2:

✷ Flechten Mit den Fingern einen leicht seitlichen Scheitel ziehen. Damit das Haar diese raue Anmutung bekommt, etwas mattierende Modellierpaste in den Händen verreiben und mit gespreizten Fingern in Auf- und Abwärtsbewegungen einarbeiten. Dann den Pony wegstecken und eine breite Partie am Oberkopf in drei Strähnen aufteilen und jeweils locker nach hinten flechten. Am Hinterkopf auch einige schmalere Strähnen flechten.

Step 3:

✷ Finish Für den Undone-Look gilt: Finger weg vom Kamm. Deshalb das Haar mit den Fingern zusammennehmen und Partie für Partie gewollt unordentlich im Nacken feststecken (wie einen Dutt). Einen der geflochtenen Zöpfe kreisförmig um das Flechtwerk legen und so fixieren, dass er nicht ganz eng am Kopf anliegt. Einzelne Strähnen aus der Frisur zupfen, und einige wieder lässig mit Pins feststecken. Auch die Ponypartie locker ins Gesicht fallen lassen. Zum Schluss alles aus ca. 30 Zentimetern Entfernung mit Haarspray besprühen.

Themen