Jennifer Aniston trug Extensions

Ihr Bob war eine Notlösung

Jetzt müssen alle Frauen weltweit ganz stark sein: Die Haare, um die sie Jennifer Aniston all die Jahre so glühend beneidet haben, waren nicht echt! Die Schauspielerin gestand jetzt, dass sie Jahre lang Extensions getragen hat ...

Wer dachte, dass Jennifer Aniston sich von ihren langen Locken und somit ihrem Kultschnitt „The Rachel“ trennte, weil sie einfach Lust auf etwas Neues hatte oder gar, weil Angelina Jolie lange Haare hat, täuscht sich: Ihr Mähne war vom Jahre langen Extensions Tragen kaputt – deshalb der Bob.

Dieses überraschende Geständnis machte Jennifer Aniston im Interview mit der Zeitschrift „Instyle“ und dürft damit gleichermaßen für Schock und Sympathie sorgen:

Nie hätte man gedacht, dass sich hinter dieser perfekten und doch natürlichen Friseur Haarverlängerungen verbergen. Und gleichzeitig wird wieder einmal klar: Auch Stars sind nicht perfekt – auch Jennifer Aniston nicht.

Schön, dass sie offen dazu steht. Und schön, dass aus dem Bob, der also eigentlich eher eine Notlösung war, auch wieder eine neue – diesmal echte -Trendfrisur geworden.