Rote Lippen: Welche Farbe steht Ihnen wirklich?

Finden Sie den richtigen Ton

Rote Lippen: Fast jeder rote Lippenstift ist ein Fehlkauf. Der Grund: die falsche Nuance. Finden Sie heraus, welche Farbe am besten zu Ihrem Teint passt!

Ihr Teint ist Olive

★ Bei einem leicht olivfarbenen Hautton wie bei Jennifer Lopez oder
Jessica Alba und braunen Augen sind satte und leuchtend-dunkle Lippenstifte in Karmin- oder Ziegelrot ideal.

Bräunliche Nuancen lassen Ihren Teint dagegen zu farblos und gedeckt wirken. Generell gilt: Je getönter die Gesichtsfarbe ist, desto kräf­tiger und dunkler darf die Mundbemalung ausfallen. Aber Vorsicht: Sehr schmale Lippen wirken mit dunkelroter, matter Farbe noch dünner und härter.

Ihr Teint ist rötlich

★ Sie neigen wie Renée Zellweger und Cate Blanchett schnell zum Erröten, haben blaue oder grüne Augen, fangen sich schnell einen Sonnenbrand ein, und Ihre Haut ist hell und hat einen rötlichen Unterton?

Dann sieht ein kühles, blaustichiges Lippenrot wie Fuchsia oder Brombeere bei Ihnen besonders hübsch aus. Meiden sollten Sie dagegen orange­gelbliche Nuancen und ein tiefes Dunkelrot, denn damit würden Sie schnell kränklich und fahl wirken. 

Ihr Teint ist gelbstichig

★ Blonde Frauen mit einem leicht gelblichen Teint und blauen bis grün-braunen Augen wie Topmodel Heidi Klum sind mit einem warmen, intensiven Rot mit hohem Gelbanteil gut beraten.

Mit Mohnrot, Rubin, Orangerot oder Koralle strahlen diese Golden Girls besonders schön. Vorsicht: Wenn Sie gelbe Zähne haben, kann ein orangestichiger Lippenstift diese noch zitroniger wirken lassen. Hier sollten Sie einen neutralen, mittleren Rotton wählen. 

Ihr Teint ist blass

★ Gerade der Schneewittchentyp mit sehr heller Haut und wasserblauen oder dunkelbraunen Augen à la Liv Tyler hat oft Probleme, den perfekten Lippenstiftton zu finden.

Seien Sie mutig, und greifen Sie zu einem intensiven Knallrot, denn dieses steht Ihnen besonders gut. Vorteilhaft sind auch kühle, blau­stichige Nuancen wie Preiselbeere oder Himbeerrot. Vorsicht: Zu dunkle Töne lassen Sie zu blass wirken.

Und so Schminken Sie den idealen Kussmund

★ Rote Farbe sieht nur auf gepflegten Lippen gut aus. Darum mehrmals täglich einen fett- und feuchtigkeitsspendenden Lipbalm (alternativ Honig oder Vaseline) auftragen und einmal pro Woche mittels eines Lippenpeelings mit einer weichen Zahnbürste die abgestorbenen Haut­zellen entfernen.

★ Für einen lang anhaltend roten Mund etwas Foun­dation auf die Lippen auftragen und Fältchen mit einem Con­cealer kaschieren. Nun die Kontur mit einem Lipliner nachzeichnen. Dieser ver­hindert, dass die Farbe später verschmiert und „ausläuft“.

★ Der perfekte Farbauftrag: Den konturierten Mund von der Mitte (mit dem Herzbogen beginnen!) zu den Winkeln mittels eines Pinsels mit reichhaltigem Cremelippenstift ausmalen. Tragen Sie eine ordentliche Schicht auf, denn diese wirkt wie ein Schutzmantel, der die Lippen vorm Austrocknen bewahrt.  

★ Als Finish einen Hauch Transparentpuder durch ein Kleenex (nur über die Lippen halten und nicht draufdrücken!) aufstäuben – so hält die rote Schnute besonders lang.