Multiton-Rouge

Die neue Geheimwaffe

Erröten erwünscht! Die neue Geheimwaffe aus dem Beauty-Labor: Multiton-Rouge lässt den Teint erstrahlen und macht klare Konturen - in Sekundenschnelle!

Nichts lässt den Teint so schnell frischer wirken wie ein Hauch Puder­rouge. Das wissen auch Stars wie Scarlett Johansson und Cate Blanchett – sie schwören auf die neuen Multiton-Rouge-Produkte, die aus mehreren Nuancen bestehen. Mit den unterschiedlichen, aufeinander ab­gestimmten Farbtönen lässt sich außerdem perfekt modellieren und konturieren. So wirkt das eher runde Gesicht von Scarlett mit drei­farbigem Rouge gleich viel schmaler, und die Wangenknochen treten hübsch hervor.

Die Kunst des Rougeauftragens besteht darin, frisch und erholt auszusehen, ohne dass die Wangenfarbe zu künstlich erscheint. Deshalb: Weniger ist mehr! Wenn Sie den Puderpinsel vorsichtig auf dem Handrücken abklopfen, nachdem Sie ihn mit Puder bestäubt haben, vermeiden Sie eine Überdosierung. Am natürlichsten wirkt Rouge auf dem höchsten Punkt des Wangenknochens. Den zu finden, ist ganz einfach: Schauen Sie in einen Spiegel und lächeln Sie. Setzen Sie nun einen großen (!) Rougepinsel (ideal: ein Exemplar aus Echthaar) an diesem Punkt an, und streichen Sie die Farbe zu den Schläfen hin aus.

Besonders lang hält Rouge, wenn Sie vor dem Auftragen den Teint mit Transparentpuder grundieren. Dieser hilft Ihnen übrigens auch, wenn Sie zu viel Farbe erwischt haben – in dem Fall einfach eine Schicht Puder über die Wangen stäuben.

Laura Hazlehurst