Denim bis in die Spitzen

Auch Nail Art Designer haben Denim jetzt entdeckt und tauchen unsere Finger in kräftige Jeans-Töne

Fashion- Finger: Diesen Herbst schmücken wir unsere Nägel mit stylishen Denim-Designs. Imitiert mit seiner körnigen Textur echten Jeans-Stoff: Perfekter Begleiter zur Lieblingshose: Einen Stein im Brett hat Kure Bazaar– Garantiert keine Niete: Nagelsticker im Nieten-Design von Misslyn, ca. 3 Euro.

Knallfarben, quietschbunte Ethno-Muster, Kaviar-Effekte, Pünktchen und Streifen – nachdem wir uns auf den Nägeln im Sommer austoben durften, wird der Herbst jetzt ruhiger. Aber kein bisschenlangweilig: Nail-Art-Designer haben die Jeans für sich entdeckt und tauchen Fingerspitzen jetzt in extrasatte Blautöne.

Damit der angesagte All-over-Look extralässig wirkt, unbedingt darauf achten, dass sich Jeans- hemd, -hose & Co. farblich von der gewählten Nagellack-Nuance unterscheiden. Noch auffälliger wird’s, wenn an jeder Hand ein Finger (besonders toll: der Ringfinger) in einem zweiten Blauton oder einer speziellen Farbe mit körniger Denim- Stoff-Textur lackiert wird. Übrigens: Wenn bei der ganzen Pinselei doch mal ein Spritzer auf die geliebte Jeans gekommen sein sollte: Mit Glasreiniger oder Waschbenzin lassen sich kleinere Farb-Patzer problemlos wieder ausradieren!

Pimp your Nails:

Wer sich den stylishen Jeans- Look besonders authentisch aufdie Finger pinseln möchte, kann die blaue Grundfarbe mit Stickern oder Nail-Art-Pens stilecht aufmotzen: Einfach mit dem Stift eine gestrichelte Linie um die Nagelkontur herumziehen, sodass eine „Jeans-Naht“ entsteht. Wer mag,kann das Kunstwerk zusätzlich mit Nagelstickern in Nieten-Optik verzieren.