Orange - Die saftigste Farbe des Sommers!

Die Farbe der Saison!

Nägel in dieser auffälligen Farbe passen perfekt zu gebräunten Teints. Helleren Häutchen stehen zartere Pastellvarianten besser Kussmund: Je auffälliger das Lippen-Make-up, desto dezenter sollten Augen und Wangen geschminkt werden Festival- und clubtauglich: poppige Orange-Akzente im Augeninnenwinkel!

Pink und Koralle? Sooo last season! Auf zart gebräunter Haut setzt jetzt ein anderer Ton Trend-Signale: Orange!

Für die Nägel

Darauf kommt es an: Je deckender und intensiver, desto stylisher der Look - die Nägel also ruhig vor dem eigentlichen Farbauftrag mit einem deckenden Weißton lackieren. Das bringt später ordentlich „Wumms“ auf die Finger.

Do! Nach dem Grundieren eine dünne Schicht Farblack auf die Nägel geben und gut trocknen lassen. Das Ganze wiederholen. Zum Abschluss einen haltbar machenden Schnelltrockner-Top-Coat auftragen.

Don’t! Orangefarbener Lack verfärbt Naturnägel oft unschön. Also IMMER einen schützenden Unterlack auftragen – so hält auch die Maniküre deutlich länger!

Um die Augen

Darauf kommt es an: Damit gerade blaue oder graue Augen toll zur Geltung kommen, sollte der gewählte Ton so strahlend wie möglich sein. Eine cremige Lidschatten-Base intensiviert die Nuance zusätzlich und macht alles schön haltbar!

Do! Nach dem Auftragen der Base etwas Puderlidschatten auf einen Pinsel geben und entlang der Lidfalte Farbe verteilen. Oberhalb der Innenwinkel ebenfalls einen Tupfer Orange auftragen.

Don’t! Großflächige Augen-Make-ups in Orange lassen den Teint oft fahl aussehen - vorher immer checken, ob sich der eigene Hautton mit dem Eyeshadow verträgt. Kleinere Akzente wie farbiger Liner & Co. gehen jedoch immer.

Auf den Lippen

Darauf kommt es an: Auffällige Lippenfarben so präzise wie möglich auftragen, kleine Patzer fallen sonst gnadenlos auf. Ein Lipliner als Grundierung ist absolut notwendig!

Do! Die Lippenkonturen mit dem Lipliner umranden. Dann mit einem Lippenpinsel etwas Farbe auf die Lippen geben. Den Mund anschließend komplett mit Farbe ausmalen - durch die Umrandung hält der Ton bombig. Lippen auf ein Taschentuch pressen, um Überschüsse zu entfernen - fertig!

Don’t! Krachende Orangetöne sind keine Zahnschmeichler! Selbst weiße Beißerchen sehen damit oft gelblich aus. Wer auf Nummer sicher gehen will, setzt auf cremiges Lipgloss  mit zarter bis mittlerer Deckkraft.